© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie
Vereinigtes Königreich England Irland Großbritannien
Mehrtagesreisen Busreisen

19-09) Große Britannien-Rundreise

Fähre/Bus) Einige der besten Gärten in Schottland, Irland, Wales und England

19.07.-28.07.2019

Neu konzipierte große Rundreise, die zu den gärtnerischen Highlights der Britischen Inseln führt. Unsere Reise mit "Wow"-Effekt!

Diese große Britannien-Rundreise vereint die gärtnerischen Highlights aller Landesteile des Vereinigten Königreichs mit dem der Republik Irland. Sie sehen herausragende Gärten, die das Land und die Kultur geprägt haben, bereisen wunderschöne Landschaften und erleben dabei auch die besondere Gastfreundschaft der Briten.

Staunen Sie, welch subtropischen Pflanzen hier an Schottlands West- und Irlands Ostküsten aufgrund des warmen Golfstroms wachsen.

1. Tag: HOLLAND: Anreise bis Amsterdam/Ijmuiden

Unseren Luxus-Fernreisebus setzen wir um 11:00 Uhr in Münster ein, um über Enschede, Deventer und Amsterdam zum Fährhafen Ijmuiden zu fahren.  Hier werden Sie an Bord der DFDS-Fähre erwartet, die um 17:30 Uhr ablegt. Genießen Sie die reiche Vielfalt europäischer und asiatischer Speisen beim Abendessen im Bordrestaurant. Anschließend stehen Ihnen die Bars oder die Show- und Entertainment-Räume an Bord offen, um ganz auf Ihre persönliche Weise den Abend zu verbringen.

2. Tag: SCHOTTLAND: Hochzeitsschmiede und Gartenträume

Das Büffetrestaurant hält für Sie ein üppiges Frühstück bereit, bevor die Fähre in Newcastle-upon-Tyne anlegt. Quer durch Nordengland geht die Fahrt, wobei Sie weitestgehend dem Verlauf des römischen Hadrianswalls folgen.

An der alten Hochzeitsschmiede von Gretna Green wird natürlich ein Stopp gemacht und bestimmt heißen Dudelsackklänge Sie hier willkommen in Schottland!

Durch die wunderschöne Landschaft der Grafschaft Dumfriesshire geht es zum Threave Garden. Um ein 1867 errichtetes Herrenhaus wurden auf 26 ha Fläche ein Mauergarten, ein Steingarten und zahlreiche Wassergärten am Loch Ken und am Fluss Dee geschaffen.

Nun fahren Sie ins Hotel und erleben nach dem Einchecken beim Abendessen schottische Dinner-Kultur. 

3. Tag: SCHOTTLAND: Mediterranes im hohen Norden

Heute geht es auf die Halbinsel Rhins of Galloway, wo Sie zwei wunderschöne Gärten besuchen, die dank des Golfstroms über eine exquisite Flora verfügen. Bestimmt fühlen Sie sich fast an das Mittelmeer versetzt:  Castle Kennedy- und zum Logan Botanic Garden. Bemerkenswert sind die lange Araukarienallee, die zur Burgruine hinaufführt und der zauberhafte Pool, der von den schwebenden Blütenglöckchen der Dierama eingefasst wird.

 

4. Tag: SCHOTTLAND: Die Eleganz des Klassizismus

Vor fast 250 Jahren erbaute Robert Adams das elegante Schloss Culzean für den 10. Earl of Cassilis direkt an einer Klippe über dem Meer. Sie besichtigen die wunderbaren Schlossräume, flanieren entlang der herrlichen Staudenrabatten zur kleinen Orangerie und können beim Waldspaziergang majestätische Altbäume bewundern.

Nach der Mittagspause im hiesigen Tea Room fahren Sie zur Fähre der Stena-Line in Cairnryan und setzen in ca. zweistündiger Fahrt nach Nordirland über.

Hier haben wir für Sie ein Hotel in Carrickfergus gebucht, das Sie zum Abendessen erwartet.

5. Tag: NORDIRLAND: Gärten für die Herrschaften

In großartiger Lage schaut das prachtvolle Mount Stewart House auf das Strangford Lough hinab. Der See wurde vergrößert und inspiriert vom schottischen Dunrobin Castle ließ man die Gärten in den letzten 100 Jahren so verschwenderisch wie möglich gestalten. Sie spazieren durch den Shamrock Garden, den Spanischen- und den Italienischen Garten, sehen den Springbrunnenteich und die Spazierwege im Lily Wood.

Nach der Mittagspause im hiesigen Tea Room fahren Sie nach Belfast, das Ihnen bei einer kleinen Stadtrundfahrt vorgestellt wird. So gelangen Sie zum Botanischen Garten der Universität, dessen Highlight die erst kürzlich restaurierte und wiedereröffnete viktorianische Schlucht ist, die künstlich angelegt wurde und von einem großen Glasdach geschützt wird.

© Ariane Citron - fotolia.com

Zum Abendessen und zur Übernachtung fahren Sie zurück nach Carrickfergus.

 

 

6. Tag: IRLAND: Burggärten und städtisches Flair am Fluss Liffey

Durch wechselvolle Landschaften mit elegant dahinschwingenden "rolling hills" fahren Sie südwärts, verlassen Nordirland und gelangen in die Republik Irland.

Hier besuchen Sie das Malahide Castle mit seinen Gärten und dem Talbot Botanic Garden.

© Shannon Heritage Bunratty Castle & Folk Park

Am Nachmittag wird Ihnen die Stadt Dublin bei einer kurzen Rundfahrt vorgestellt und Sie haben noch ein wenig Freizeit, um das vielfältige Flair dieser an Sehenswürdigkeiten, Kirchen und Kneipen reichen Stadt nachzuspüren.

© Board Failte

Südlich von Dublin befindet sich das Seebad Bray, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.

 

7. Tag: IRLAND: Inspiriert von der Natur

Unweit von Bray und am Fuß der Wicklow Berge liegen die Powerscourt Gardens.  Atemberaubend ist der Blick von der hohen Terrasse des Herrenhauses über den Park auf die entfernt liegenden Berge. Ein Landschaftsgemälde scheint sich vor uns auszubreiten, das wir sogleich betreten. Grandiose Pflanzen, gekonnt gestaltete Beeten, ein einzigartiger Japanischer Garten und ein Tierfriedhof, der zum Schmunzeln einlädt, sind nur einige der zahlreichen Erlebnisse dieses Besuchs.

Weiter geht es in die Mount Usher Gardens, die eine der besten Baumsammlungen der Welt besitzen und dank der Staudengestaltungen im Wald zu den romantischsten Gärten der Britischen Inseln zählen.

Nun fahren Sie zurück zum Abendessen im Hotel in Bray.

8. Tag: WALES: Besser geht es nicht!

Nach dem zeitigen Frühstück erreichen Sie die morgendliche Fähre am Dubliner Hafen von Dun Laoghaire. Dreieinhalb Stunden fahren Sie über die Irische See und gelangen so nach Holyhead auf der walisischen Insel Anglesey.

Am nördlichen Hang des Snowdonia-Nationalparks befinden sich die Bodnant Gardens, die als "die schönsten der Welt" bezeichnet werden. Wie können wir hier mit Worten genügend schwärmen? Erleben Sie selbst den Spaziergang vom fachwerkgezierten Herrenhaus über die weiten Terrassen mit ihren Rosenpergolen hinunter zum Fluss, dessen lauf von hohen Mammutbäumen beschattet wird.

Weiter geht die Fahrt in die auf römische Zeit zurückgehende Stadt Chester mit ihren hinreißende Stadtbauten. Hier haben Sie Freizeit und können einkaufen, Tee trinken oder auf eine Fototour gehen.

im Norden der Stadt befindet sich das Hotel für eine Übernachtung.

9. Tag: ENGLAND: Krönender Abschluss

An Manchester vorbei fahren Sie in die Grafschaft Yorkshire. Das prachtvolle Herrenhaus Newby Hall ist von vielfältigen Gärten umgeben, die mit ihrer Pflanzenauswahl und grandiosen Gestaltung den krönenden Abschluss der Gartenerlebnisse auf den Britischen Inseln bieten. Gerade die Doppelrabatte und die perfekte Rasenfläche am Haus werden sicherlich bestens in Erinnerung bleiben.

So erreichen Sie den Fährhafen in Newcastle, gehen an Bord der Stena-Line-Fähre, die Sie ja schon von der Anreise her kennen und genießen das Abendessen am umfangreichen Büffet an Bord.

10. Tag: HOLLAND: Bestimmt begeistert

Noch einmal heißt es "Guten Appetit" beim Frühstück, dann fahren Sie von Amsterdam-Ijmuiden aus zurück nach Deutschland. In Münster kommt unser Bus am frühen Nachmittag an, so dass Sie von hier aus bequem Ihre weitere Heimreise antreten können.

- Änderungen vorbehalten -

Hotels

  • 3***-Hotel im Raum Dumfries/Cairnryan (2 Nächte)
  • 3***-Hotel Loghshore, Carrickfergus (2 Nächte)
  • 3***-Hotel Wilton, Bray (2 Nächte)
  • 3***-Hotel Holiday Inn, Chester North (1 Nacht)

 

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • Busreise ab/bis Münster, Zustiege an der Strecke wie ausgeschrieben möglich (Selbst-/Fluganreise bis/ab Newcastle in Eigenregie möglich)
  • Fährüberfahrt in Zweibettkabinen (Innen - Stockbetten) der DFDS-Ferry (Amsterdam/Ijmuiden-Newcastle u.T. und retour) 
  • Fährüberfahrt mit Stena-Line von Cairnyran (Schottland) nach Belfast (Nordirland)
  • Fährüberfahrt mit Stena-Line von Dublin/Dun Laoghaire (Irland) nach Holyhead (Wales)
  • 2 x umfangreiches Frühstücksbüffet an Bord der DFDS-Fähre
  • 2 x umfangreiches Abendessensbüffet an Bord der DFDS-Fähre
  • 7 x Übernachtung in Mittelklassehotels mit Frühstücksbüffet und mehrgängigem Abendessen
  • zahlreiche Besichtigungen mit Führungen wie im Text ausgeschrieben
  • Insolvenzversicherung (Sicherungsschein)

 

Termin & Preise

19.07.2019 - 28.07.2019
DZ + Zweibettkabine Innen (Stockbetten) p.P.€ 1.949,-
EZ-Zuschlag (Innenkabine)€ 289,-
Außenkabinebitte bei uns anfragen
Kabine mit ebenerdige Betten bitte bei uns anfragen

 

 

Zustiegsmöglichkeiten:

  • Münster: Fernreisebushaltestelle Hafenstraße/ Ecke Friedrich-Ebert-Straße, ca. 300 m sdl. v. Hbf MS: 11:00 Uhr
  • Münster: Linienbushaltestelle P&R Nieberdingstraße am Albersloher Weg: 11:10 Uhr
  • Amsterdam/Ijmuiden: DFDS-Fährterminal: 15:00 Uhr
  • bei Selbstan-/bzw. abreise nach/von England: 20.07.2019, 09:30 Uhr, Newcastle-upon-Tyne, Fährterminal der DFDS Reederei

Reiseleitung:

  • Dr. Carsten Seick

 

 

Mindestteilnehmerzahl:

  • 20 Personen

Fotos:

  • (C) Seick
  • (C) Katalogwerkstatt

 

Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63