© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie
Vereinigtes Königreich England Großbritannien
Mehrtagesreisen

19-12) Die Mitte Englands

Fähre/Bus) Robin Hood´s Gärten (Peak District/Nottingham/Lincoln)

17.09. - 25.09.2019

Nach 10 Jahren endlich wieder im Programm!

Großartiges England! Abseits üblicher Touristenrouten lernen Sie das Land mit seinen majestätischen Herrenhäusern, lieblichen Dörfern und erhabenen Landschaften in den Grafschaften Derbyshire, Nottinghamshire, Lincolnshire und Northamptonshire kennen. Durch die Gärten, die Sie besichtigen, treffen Sie auf liebenswerte, aber auch mächtige Menschen der Geschichte und Gegenwart. Besser kann man der Seele dieses grandiosen Landes nicht nahe kommen.

Seien Sie bei dieser wirklich intensiven Reise dabei!

Kennen Sie England noch nicht, werden Sie es lieben lernen. Haben Sie schon viel vom Land gesehen, dann verfallen Sie den Gärten Englands jetzt erst richtig!

1. Tag: Fähren-Flair

Reisen Sie bequem mit der Bahn oder Ihrem PKW bis Münster an. Am Nachmittag startet unser Fernreisebus zur Fahrt nach Hoek van Holland, wo wir an Bord der STENA-Line-Fähre gehen. Hier haben Sie die Möglichkeit, das Abendessen im Bordrestaurant einzunehmen (nicht im Reisepreis enthalten).

2. Tag: Blumenüberbordend

Nach dem Frühstück an Bord betreten Sie in Harwich englischen Boden. Der reizende Cottagegarten von Coton Manor ist das erste Ziel. Das bezaubernde Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert wird von Staudenrabatten, Rosenbeeten, Wildblumenwiesen und uralten Eibenhecken gesäumt.

Mitten im Ort Buxton, direkt am Wye-Fluss, entstanden ab 1871 die Pavillongärten. Im Café können wir bei Tee und Scones britische Lebensart in viktorianischem Ambiente zelebrieren.

Zum Abendessen erreichen Sie das Hotel in Derby.

3. Tag: Superlative im Kleinen und Großen

Pieksig beginnen wir den Tag: Die Abbey Brooks Cactus Nursery ist ein MUSS für jeden Pflanzenfreund, ist sie doch schon über 50 Jahre alt und verfügt über 1 Millionen (!) Pflanzen. Staunen kann man nur über die vielen Formen und Blüten dieser lustigen, aber auch eindrucksvollen Gesellen.

Der weitere Tag gehört Chatsworth, einem Herrenhaus mit 450 Jahren Geschichte. Sie besichtigen die Staatsappartements, sehen Gemälde von Rembrandt, Tintoretto, Veronese, Gainsborough und stärken sich im Teehaus. Dann geht es in den Park, der um 1760 von Lancelot ‚Capability’ Brown geschaffen wurde. Die Gärten und die herrlichen Glashäuser verdanken wir Sir Joseph Paxton und Edward Milner. Gärten, die man gesehen haben muss: Kaskadengarten, Rosen-, Cottage- und Küchengarten, der Garten an der gewundenen Hecke, der Irrgarten, der Sinnesgarten und der Garten der zeitgenössischen Skulpturen.

4. Tag: Lob der Solitüde

Hinaus auf´s Land. Das heißt für uns, dass es in den Peak District geht – eine der schönsten und romantischsten Landschaften Englands, ein Paradies für Wanderer. Weich schwingende Berge, angenehme Täler, weite Ausblicke. Den schönsten Blick haben wir vom Turm von Peveril Castle. Lassen Sie auch uns in dieser wunderschönen Landschaft spazieren gehen. Und so stellen wir fest, dass die Natur wohl die schönsten Gärten schafft.

5. Tag: Robin Hood

Sie verlassen Derby und begeben sich auf die Spuren von Robin Hood. Am Vormittag besuchen Sie die geschichtsträchtige Stadt Nottingham und sehen die trutzige Burg. Die anschließende Freizeit kann man hier gut mit Shopping oder einer ausgiebigen Mittagspause verbringen.

Dann besuchen Sie Doddington Hall, ein prachtvolles Herrenhaus, das über 400 Jahre im Besitz der Familie Birch ist. Sie besichtigen das elegante georgianische Gebäude und flanieren im Garten vorbei an Staudenrabatten und Knotenbeeten bis in den kürzlich neu angelegten Küchengarten hinter hohen Mauern.

Danach checken Sie im Hotel in Lincoln ein und genießen das Abendessen.

6. Tag: Entspannen auf englische Art

Heute lernen Sie die Stadt Lincoln bei einem Spaziergang kennen zu lernen, bei dem es auch zum herrlichen Glashaus im Stadtpark geht.

Der weitere Tag steht zur freien Verfügung, so dass Sie einkaufen oder einfach einmal genüsslich einen Afternoon Tea zu sich nehmen können.

7. Tag: Gar große Kräfte sind´s

Unser heutiger Ausflug führt Sie in die Landschaft südlich von Lincoln. Als „Traum des Nirwana“ werden die Easton Walled Gardens gerne bezeichnet. Tauchen auch Sie ein in den Duft aus 1001 Nacht.

Nur ein Apfel, aber was für einer, immerhin hat dieser Apfel uns die Schwerkraft erklärt. Den Original Apfelbaum von Sir Isaac Newton sehen Sie an seinem Geburtshaus Woolsthorpe Manor.

 

Schließlich besuchen Sie die viktorianischen Gärten von Ayscoughee Hall, die das von Sir Edwin Lutyens erbaute Herrenhaus rahmen. Im Museum machen wir Sie mit der Geschichte des Anwesens, aber auch mit den Besonderheiten der weiten Landschaft vertraut.

 

 

8. Tag: Good-bye my English Rose

Sie verlassen Lincoln und fahren zu den im italienischen Stil geschaffenen Gärten von Castle Ashby. Die Terrassen und die Orangerie gehen auf das 19. Jahrhundert zurück, 100 Jahre älter ist der Brown´sche Landschaftspark, der noch heute dem Marquess of Northampton gehört.

Schließlich besuchen Sie Althorp Park, das als letzte Ruhestätte von Diana, der Prinzessin von Wales, berühmt wurde. In den wunderschönen Stallungen erinnern wir an das Leben der tragischen Prinzessin, bevor Sie am Tempel der „Königin der Herzen“ eine letzte Rose ablegen können.

Zum Abendessen werden Sie in einem traditionellen Pub/Restaurant im Raum Harwich/Colchester erwartet. Danach geht es auf die Fähre in Harwich und wir haben Gelegenheit, während der Überfahrt einen Toast auf die großartigen Erinnerungen an diese Reise auszusprechen.

9. Tag: Wohin geht unser Weg? Immer nach Hause!

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Fähre in Hoek van Holland bei Rotterdam und treten die Weiterfahrt nach Deutschland an, wo Sie zur späteren Mittagszeit eintreffen werden, erfüllt von großartigen Garten- und Reiserlebnissen an ein England, wie es „normale“ Touristen nicht zu sehen bekommen – eben an eine Reise für Kenner und Gartenliebhaber!

- Programmänderung vorbehalten -

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • Busreise ab/bis Münster, Zustiege an der Strecke wie ausgeschrieben möglich
  • Fährüberfahrt in Kabinen (Rotterdam/Hoek van Holland-Harwich-Rotterdam/Hoek van Holland) 
  • 2 x umfangreiches Frühstücksbüffet an Bord der Fähre
  • 3 x Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Derby  mit Frühstücksbüffet und mehrgängigem Abendessen
  • 3 x Übernachtung im gehobenen Mittelklassehotel im Raum Lincoln mit Frühstücksbüffet und mehrgängigem Abendessen
  • 1 x typisches Abendessen in einem englischen Pub
  • zahlreiche Besichtigungen mit Führungen wie im Text ausgeschrieben
  • Insolvenzversicherung (Sicherungsschein)

Termin & Preise

17.09.2019 - 25.09.2019
DZ Innenkabine€ 1.549,-
EZ Innenkabine€ 247,-
Außenkabine bitte bei uns Anfragenbitte bei uns anfragen
Kabine mit ebenerdigen Betten bitte bei uns Anfragenbitte bei uns anfragen

Reiseleiter:

  • Markus Radscheit MSc., MHort (RHS), Dip. Hort (Kew).

Zustiegsmöglichkeiten:

  • Münster: Fernreisebushaltestelle Hafenstraße/ Ecke Friedrich-Ebert-Straße, ca. 300 m sdl. v. Hbf MS: 14:30 Uhr
  • Münster: Linienbushaltestelle P&R Nieberdingstraße am Albersloher Weg: 14:40 Uhr
  • Isselburg: McDonald´s (an der B67, nahe A 3): 16:00 Uhr
  • Zevenaer/Niederlande: AC Restaurant: 16:30 Uhr
  • Rotterdam: Fährterminal Stena Line Hoek van Holland: 19:00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl:

  • 20 Personen

Fotos:

  • (C) Seick
  • (C) Katalogwerkstatt
Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63