© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie
Niederlande
Mehrtagesreisen

20-HOL) Holland - Gartenfreuden von Kaiser, Adel und Bürgerlichen

Bus) Private Gärten, Schlossparks und Grachtengärten

Do., 11.06. - So., 14.06.2020

Klassikerreise als Arrangement neu konzipiert.

Buchung AB SOFORT.

 

Herrliche Schlösser mit prachtvollen Parks, Gärten in der alten Universitätsstadt Utrecht und herausragende Stadtgärten der Patrizierhäuser in Amsterdam - das sind nur einige der Ziele dieser Reise.

© CPN-fotolia.com

1. Tag: Amerongen und Doorn - Des Kaisers letzte Freude

Von Münster fährt der Reisebus über Dülmen, vorbei an Isselburg, Zevenaar und Arnheim nach Amerongen. Hier besuchen Sie den herrlichen Schlosspark mit seinem uralten Buchenlaubengang und den üppigen Stauden- und Rosenbeeten. Bei der Führung im Schloss hören Sie vom vornehmen Leben eines Tabakhändlers und erfahren, dass Kaiser Wilhelm II. zwischen 1918 und 1920 hier sein Exil gefunden hat.

 

Wir folgen den Spuren des Kaisers und besuchen Haus Doorn, das der abgedankte Kaiser dann bis zu seinem Lebensende 1941 bewohnt hat. Sie besichtigen das reich ausgestattete Schloss, sehen das Mausoleum des Kaisers im Park, das Pinetum und den Rosengarten, der Kaiserin Auguste Victoria gewidmet ist. 
 

Weiter geht es nach Hilversum, wo Sie im Hotel Lapershoek Arenapark einchecken und wie an den folgenden drei Abenden das Dinner einnehmen.

 

2. Tag: Utrecht - Höfe und Kammern

Die alte Universitätsstadt Utrecht heißt Sie heute willkommen. Zunächst lernen Sie bei einem Rundgang durch die mittelalterlichen Gassen die Höfe und Kammern mit ihren geheimen Gärten und dem reizenden Blumenschmuck kennen, dann haben Sie die Möglichkeit, eine private Tour auf den Domturm zu unternehmen. Mit seinen 112 Metern ist es der höchste Kirchturm der Niederlande, und für die Mühe, die 465 Stufen zu ersteigen, werden Sie mit einem grandiosen Ausblick belohnt. 

© Anne Hamers/Toerisme Utrecht

Wer den Turm nicht besteigen möchte, geht eine Stunde früher in die Mittagspause.

© Jurjen Drenth/Toerisme Utrecht

Am Nachmittag steht der Besuch des Botanischen Garten von Utrecht auf dem Programm. Er wurde 1639 als "Hortus Medicus" gegründet und beherbergt heute um die 8.500 verschiedene Pflanzen.

© Martijn Kleimeer/Toerisme Utrecht

3. Tag: Amsterdam - Blumen in Öl

© Kessler Medien

Blumen und Gartenbilder der niederländischen Renaissance und Barockkunst sind das Thema unserer Führung im Rijksmuseum von Amsterdam, wobei Sie natürlich auch einen Blick auf Rembrandts berühmte Nachtwache werfen können.

© NBTC

Doch auch der Garten um das Rijksmuseum ist einen Besuch wert.

Nach der Mittagspause werden Sie in den Patrizierhäusern Willet-Holthuysen und Haus van Loon an der Herren- und Kaisersgracht erwartet, die Sie mit ihrem noblen Interieur aber auch den hübschen Gärten kennen lernen.

Nach ein wenig Freizeit geht es mit dem Bus zurück nach Hilversum.
 

4. Tag: Giethoorn - Garten und Grachten

Sie fahren über die Insel Flevoland, wo ein privater Garten Ihnen exklusiv seine Pforten öffnet, dessen Namen wir hier nicht veröffentlichen.

Dann geht es nach Giethoorn, in das "Venedig der Niederlande". Bei einer Bootstour erleben Sie die reizenden Häuser mit ihren gepflegten Gärten und können die Seele baumeln lassen. 

© NBTC

Nach der Mittagspause in Giethoorn treten Sie die Rückreise nach Münster an, wo Sie am späten Nachmittag wieder eintreffen werden.
 

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • Fahrt in einem Reisebus ab/bis Münster (inkl. Parkgebühren)
  • 3 X Übernachtung mit Frühstücksbüffet und 3-Gang Abendessen in Hilversum
  • Besichtigungen wie im Text ausgeschrieben (inkl. Turmbesteigung Utrecht, Flüsterbootfahrt Giethoorn)
  • Führungen durch local guides in Schloss Amerongen, Haus Doorn, Stadtführung Utrecht, Botanischer Garten Utrecht, Rijksmuseum Amsterdam, Museum van Loon
  • Insolvenzversicherung (Reisesicherungsschein)

Termin & Preise

11.06.2020 - 14.06.2020
Eventuell erhobene Bettensteuer ist nicht inkludiert und muss vor Ort gezahlt werden.
Doppel- oder Zweibettzimmer€ 698,-
Einzelzimmerzuschlag€ 93,-

Reiseleitung:

  • Dr. Carsten Seick

Mindestteilnehmerzahl:

  • 20 Personen

Zustiegsmöglichkeiten

  • Fernbushaltestelle Friedrich-Ebert-Str./Hafenstraße, ca. 300 m vom Hbf. Münster entfernt: 08:00 Uhr
  • P&R-Platz Nieberdingstraße/Albersloher Weg in Münster: 08:10 Uhr
  • AC-Restaurant Zevenaar: 10:15 Uhr

Fotonachweis:

  • (C) Dr. Seick Kulur- und Gartenreisen
  • (C) Katalogservice

 

Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63