© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie
Spanien
Flugreisen Busreisen Mehrtagesreisen

19-02) Mallorca - Zwischen Orient und Okzident

Flug/Bus) Landschaften, Natur, Städte, Dörfer und Gärten

16.03.-23.03.2019

Frühling auf Mallorca! Einzelzimmer auf Anfrage. Nur noch wenige Doppelzimmer frei!

„Das Meer, das spiegelnd diese Insel pries, zeigt wo noch Pinien, wo Oliven stehen. Gesäumt von Feigenbäumen und Kakteen beginnt hier Tag um Tag das Paradies“, so dichtete Miguel Angel Asturias. Und er hat noch heute recht.

Treten Sie ein ins Paradies! Genießen Sie acht Tage lang die „Isla de la Calma“, die Insel der Stille, mit ihren wundervollen Gärten, prächtigen Fincas und atemberaubenden Naturschönheiten.

 

1.Tag: Flug ins Paradies

Das Gros der Reisegruppe wird in Begleitung des Reiseleiters Dr. Carsten Seick ab Münster/Osnabrück fliegen. Wünschen Sie einen anderen Flughafen, fragen Sie dieses bitte bei uns an.

Schon während des Landeanfluges sehen wir die Vielfalt der Insel: schroffe Berge, weite Täler - und alles umspült vom azurblauen Mittelmeer.

Mit einem Bus fahren Sie zum schönen 4-Sterne-Hotel in Playa de Palma, beziehen die Zimmer und haben je nach Flugzeit noch Gelegenheit für einen ersten Erkundungsspaziergang, bevor Sie zu Ihrem ersten Abendessen im Hotel gebeten werden.

Nun checken Sie im Hotel ein.

2. Tag: Goldene Äpfel, schroffe Felsen

Am Vormittag fahren Sie mit der historischen Eisenbahn, dem sogenannten "Vitamin-C-Express" durch die Mandelplantagen und über das Tramuntanagebirge nach Sóller. Im exquisiten Botanischen Garten werden Sie mit der balearischen und kanarischen Flora bekannt gemacht, zu der zahlreiche endemische Arten gehören.

Bei einem kleinen Rundgang wird Ihnen dann Sóller mit seinem als schönsten Placa der Insel gepriesenen Platz vor der Bartholomäuskirche vorgestellt werden.

Mit der historischen Straßenbahn geht es nun weiter zum Naturhafen von Port de Sóller. Hier haben Sie Freizeit, bevor Sie mit dem Bus die Fahrt zurück zum Hotel antreten.

 

 

3. Tag: Himmlische Erlebnisse von Land und Meer

Die bizarre Berg- und Felsenlandschaft der Tramuntana begleitet Sie während der Fahrt zum Kloster Lluc, in dem  das mittelalterliche Gnadenbild der hl. Jungfrau verehrt wird. Hier erleben Sie mit dem von Antonio Gaudí  geschaffenen Kalvarienberg eine ausgezeichnete gärtnerische Freiraumarbeit und besuchen den liebevoll angelegten botanischen Klostergarten (bei schlechtem Wetter geschlossen). Um 11:00 Uhr genießen Sie den anrührenden Gesang der weltberühmten Chorknaben.

Nun geht es weiter zur Finca Ariant, die der passionierten Gärtnerin Heidi Gildemeister gehört, die gleichzeitig auch die Vorsitzende der mediterranen Gartengesellschaft ist. Sie hat es hervorragend verstanden, ihren Garten mit den lokalen Möglichkeiten in raffinierter Weise zu einem einzigartigen Paradies zu gestalten.

4. Tag: Treffen von Rom und Ägypten

Auf der Halbinsel von Formentor befindet sich das berühmte Hotel Formentor, das mit seinem Garten das erste Ziel des heutigen Tages ist.

Nun bitten wir Sie zu einem landestypischen Mittagessen, bei dem wir für Sie ein besonders schönes Restaurant mit einer grandiosen Aussicht ausgesucht haben (Essen im Reisepreis inkludiert).

Mit der Finca Sa Bassa Blanca lernen Sie am Nachmittag einen bezaubernden Ort mit großartiger Aussicht kennen, der durch das Künstlerpaar Yannick Vu und Ben Jacober gestaltet wurde. Die reizende Gartenanlage mit ihren Rosenstöcken wird von bizarren Bergen gerahmt. Hinreißend ist der nach antiken Vorbildern gestaltete Innenhofgarten der Finca. Natürlich sehen Sie auch die exquisite Sammlung von Kinderbildnissen aus drei Jahrhunderten, die in der ehemaligen Zisterne untergebracht ist.

5. Tag: Mallorquinisches Leben

Am Vormittag besuchen Sie die herrliche Finca Raixa, die sich am Fuß des Tramuntanagebirges befindet. Sie wurde in den letzten Jahren aufwändig restauriert und kündet mit ihren Räumen und den weitläufigen Gartenanlagen von den barocken Freuden, die unter Kardinal Despuig hier gefeiert wurden.

Nicht weit entfernt befindet sich das durch die Familie Zaforteza geführte und bewirtschaftete Landgut Son Alfàbia. Einst war das  Landhaus Sommersitz des maurischen Premiers und Aufenthalt von König Jaume I. Das maurische Erbe ist unübersehbar. Die Wasserspiele, Beete und der exotische Pflanzenbestand stammen aus der Barockzeit. Dennoch gehören die Gärten bis heute zu den besten Gartenfragmenten arabischer Herkunft in Europa.

Für manche ist Valldemossa der hübscheste Ort auf Mallorca. Mit dem Besuch der verwinkelten Ober- und Unterstadt und des Kartäuserklosters folgen Sie den Spuren der hl. Catalina Tomas, von Frederìc Chopin und George Sand. Doch Sie genießen auch die Schönheit der kleinen Gärten, allen voran des Zypressengartens. Bei einem Konzert am Flügel erklingt die Musik Chopins und es ist Gelegenheit, noch einmal die Seele richtig baumeln zu lassen.

Zum Abschluss des Tages fahren Sie zum Garten der Finca Son Marroig. Hier wird die Lebensgeschichte von Erzherzog Ludwig Salvator lebendig, der in seiner Finca Kaiserin Sissi zu Gast hatte. Genießen Sie den Blick über den Garten auf den im toskanischen Marmor errichteten Rundtempel und hinunter zur berühmten Halbinsel Sa Foradada.

 

6. Tag: Von Datteln, Daturas und Drachenbäumen

Im Nordosten Mallorcas befindet sich in Cala Ratjada die Finca Sa Torre Cega. Im Garten treffen Sie außer auf eine gelungen Gestaltung und den gekonnten Einsatz der Pflanzen auf eine hervorragende Sammlung moderner Plastiken.

Nun fahren Sie in den Süden der Insel zum größten botanischen Garten Europas, der privat getragen wird: dem Botanicactus, der nicht  nur eine riesige Kakteenlandschaft beherbergt, sondern auch einen erfrischenden See und eine urzeitliche Cycas-Sammlung.

© bannkie-fotolia.com

7. Tag: Palma - Die Königin der Balearen

Am Vormittag fahren Sie zur Finca La Granja, in der das bäuerliche Leben Mallorcas so richtig lebendig wird. Der Garten verfügt über eine gute Sammlung exotischer Gehölze.

Am Nachmittag stehen dann die Gärten von Palma de Mallorca auf dem Programm. Dabei erleben Sie den zauberhaften Bischofsgarten, den modernen Parc de Mar und den 1.000 Jahre alten Garten der Arabischen Bäder. Anschließend haben Sie noch Freizeit in Palma, die Sie zum Einkaufen, für eine schöne Kaffeepause oder zum Besuch der Kathedrale nutzen können (fakultativ).

8. Tag: Der Genuss des Erlebten

Je nach Abflugszeit haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Sie werden dann per Bus zum Flughafen nach Palma gebracht, von wo aus Sie bequem nach Deutschland zurückfliegen werden - erfüllt von mallorquinischen Erlebnissen zwischen Orient und Okzident, Tagen im Paradies.

 

- Programmänderungen vorbehalten -

- Preis vorbehaltlich Bestätigung der Leistungsträger vor Ort -

Hotels

 

_____________________________________________________________________________________

Hotel:

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • lokale Gästeführung vor Ort
  • Flug mit Eurowings ab/bis Flughafen Münster/Osnabrück, inkl. Flughafensicherheitsgebühr und Kerosinzuschlag (weitere Flughäfen auf Anfrage und ggfs. gegen Aufpreis)
  • Bustransfer Flugh. Palma-Hotel und retour
  • 7 x Übernachtungen/Halbpension (Buffet)
  • Ausflüge laut Programmbeschreibung
  • 1 x Fahrt mit dem historischen Zug
  • 1 x Fahrt in der historischen Straßenbahn
  • Insolvenzversicherung (Sicherungsschein)
  • Mallorca Eco Tax

Termin & Preise

16.03.2019 - 23.03.2019
p.P. im Doppelzimmer (Aufgrund eines Druckfehlers wurde auf unserem Flyer der Preis zu niedrig angegeben. Hier der korrekte Preis.)
DZ€ 1.296,-
EZ-Zuschlag€ 147,-
DZ zur Alleinbenutzungbitte bei uns anfragen

Teilnehmer:

  • min. 25 Personen

Bildnachweis:

  • (C) Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • (C) Katalogwerkstatt

Reiseleitung:

  • Dr. Carsten Seick

Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63