© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie
Deutschland
Mehrtagesreisen Flugreisen Corona-Reisen

20-TÖL) Tölzer Land

Bus) Gärten und Parks im Pfaffenwinkel

Di., 28.07. - So., 02.08.2020

Diese Reise findet nur statt, wenn bis zu diesem Reisezeitraum Hotelübernachtungen und Busreisen innerhalb Deutschlands wieder zugelassen sind.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn haben Sie die Möglichkeit zur kostenlosen Stornierung! Darum: Buchen Sie schon HEUTE!

 

Neue Reise in Deutschland mit Sicherheitsvorkehrungen:

  • kleine Reisegruppe
  • je nach Wunsch im Bus Doppelsitz zur Alleinbenutzung
  • Desinfektionsmittel und Mundschutz im Bus
  • Nutzung von Headsets während der Führungen (freiwillig)
  • Meidung von Menschenansammlungen

 

Kombinieren Sie diese Reise mit 20-ALL) Allgäu (22.-27.07.2020), dann übernehmen wir für Sie den Transfer von Füssen nach Bad Tölz und die Übernachtung/Frühstück.

 

 

 

1. Tag: Anreise ins Tölzer Land

Von Westfalen aus treten Sie die Anreise ins Tölzer Land an. Falls Sie an der Strecke zusteigen möchten, sprechen Sie dieses bitte mit uns ab.

Möchten Sie diese Reise mit der vorangehenden (20-ALL, 22.-27.07.2020) kombinieren?

Für den 28.07.2020 organisieren wir für Sie einen Transfer vom Hotel in Füssen zum Hotel in Bad Tölz, wo Sie dann am späten Nachmittag auf die in Nordwestdeutschland gestartete Reisegruppe stoßen.

Sollten Sie diese Zwischenübernachtung mit Transfer wünschen, weil Sie auch die vorherige Reise buchen, erheben wir dafür keine Kosten. 

 

2. Tag: Gediegenes Bad Tölz an der Isar

Bei einer Stadtführung wird Ihnen die wunderschöne Altstadt von Bad Tölz vorgestellt. Sie starten direkt am Hotel, das sich unweit der Isar mitten in der Stadt befindet. Zahlreiche Häuser sind prachtvoll mit Lüftelmalerei dekoriert. Sie sehen die eindrucksvolle Marktstraße, passieren die Trink- und Wandelhalle und besuchen die Kalvarienkirche.

In Bad Tölz befinden sich zahlreiche Privatgärten, von denen Ihnen einige vorgestellt werden. Natürlich ist Gelegenheit, sich auch mit den reizenden Gartenbesitzern auszutauschen.

Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie ja das ehemalige Landhaus von Thomas Mann besuchen, das sich in einem schönen Park befindet (nicht im Reisepreis inkludiert).

3. Tag: Im Pfaffenwinkel

Heute klärt sich, warum die Landschaft auch als "Pfaffenwinkel" bekannt ist. Von Bad Tölz aus fahren Sie am Kloster Benediktbeuren vorbei zum Kloster Ettal. Hier lernen Sie den zum Alpenklimagarten umgestalteten Klostergarten kennen. Natürlich wird Ihnen auch die Benediktinerabtei mit ihrer Barockkirche und dem herrlichen Kuppelfresko vorgestellt.

© Peter Eckert

Nach der Mittagspause besuchen Sie den Kräuter-Erlebnisgarten in Bad Heilbrunn. Anhand von über 400 Kräutern wird Ihnen von der uralten Heilkunde der Mönche und Nonnen erzählt und was Sie für Ihren Körper tun können. Doch die Seele kann auch anhand der herrlichen Duft- und Blütenpflanzen gestärkt werden.

Schließlich steht der Besuch eines weiteren Privatgartens auf dem Programm, bevor es zurück zum Hotel in Bad Tölz geht.

4. Tag: Dialog von Natur und Kunst

18 km westlich von Bad Tölz befindet sich das Gut Nantesbuch. Hier hat man sich einem geistigen Zugang zu Garten und Natur verschrieben und integriert dazu noch die menschliche Kunst. Bestimmt inspirierend ist der Besuch in der 320 Hektar großen herrlichen Parklandschaft, in der Natur und Kultur in Dialog treten sollen. Seien Sie gespannt auf diese einzigartige Anlage in traumhafter Bergkulisse.

Schließlich fahren Sie zurück nach Bad Tölz, wo Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht.

5. Tag: Kunst und Kräuter der Benediktiner

Die Andechser Apothekenliste gibt Zeugnis ab von dem umfangreichen Wissen der Benediktiner hier zwischen Ammersee und Starnberger See. Auf sie geht der heutige Garten zurück. Der 2016 in den Skulpturenpark umgezogene Andechser Kräutergarten zeigt viele der seit langer Zeit hier angewendeten Heil- und Kräuterpflanzen. Natürlich besichtigen Sie auch das große Kloster mit der wunderschön ausgemalten Wallfahrtskirche.

Nach der Mittagspause fahren Sie zum Starnberger See. Mit der Fähre setzen Sie über auf die Roseninsel. Nun lernen Sie eine der reizendsten Schöpfungen des genialen Gartenarchitekten Peter Joseph Lenné kennen, der geschickt die Insel zu einem Garten umgestaltete und die Kunst so versteckte, dass alles wie selbstverständlich wirkt.

Nicht nur Kaiserin Sisi schrieb über die Roseninsel, sondern auch Karl Zettel (1890):

Vom dunkelblauen See umflutet,
ein Eiland ist es, still und klein,
wo tiefer jede Rose glutet
in goldighellem Sonnenschein.

Dort ruht der König unter Rosen
von schweren Sorgen einsam aus,
wenn sanfte Lüftchen ihn umkosen
sein vielgeliebtes Ruhehaus.

Und Volkes Liebe segnet gerne
mit treuer Hand und wahrem Wort
des Königs Ruhe, seine Sterne
und seiner Roseninsel Hort.

© Andy Ilmberger-fotolia.com

 

6. Tag: Heimwärts, gestärkt an Leib und Seele

Nach dem Frühstück werden die Koffer im Bus verladen. Sie treten die Heimreise an, beschwingt von herrlichen Eindrücken aus privaten Gärten, dem tiefgründigen Wissen der Mönche und der wunderschönen Landschaft des Tölzer Landes.

- Programmänderungen vorbehalten - 

 

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • lokale Reiseleitung vor Ort
  • Fahrt in einem großen Reisebus ab/bis Münster
  • 5 X Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 5 X Abendessen in Form eines Spezialitätenmenüs
  • Kurbeitrag
  • Begrüßungsdrink am Anreisetag 
  • Besichtigungen wie im Text ausgeschrieben
  • Fährüberfahrt auf die Roseninsel im Starnberger See
  • Head-Sets, um während der Führungen auf Abstand gut zu hören
  • Insolvenzversicherung (Reisesicherungsschein)

Termin & Preise

28.07.2020 - 02.08.2020
Doppel- oder Zweibettzimmer p.P.€ 1.129,-
Doppelzimmer zur Einzelnutzung, Zuschlag€ 98,-

Reiseleitung:

  • Dr. Carsten Seick, falls noch keine Auslandsreisen stattfinden

Mindestteilnehmerzahl:

  • 15 Personen

Zustiegsmöglichkeiten

  • Fernbushaltestelle Friedrich-Ebert-Str./Hafenstraße, ca. 300 m vom Hbf. Münster entfernt: 08:00 Uhr
  • P&R-Platz Nieberdingstraße/Albersloher Weg in Münster: 08:10 Uhr
  • weitere Zustiege nach Absprache

Fotonachweis:

  • (C) Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • (C) Katalogservice
  • (C) Stadt Bad Tölz

 

Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63