© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
England Großbritannien Vereinigtes Königreich
Busreisen Mehrtagesreisen Flugreisen

23-IOW) Isle of Wight und Chelsea Flower Show

Vom Golfstrom verwöhntes Paradies

Fr., 26.05. - So., 04.06.2022

Mit dieser Reise erleben Sie zwei Reisen in einer.

Sie nehmen in London Teil an der grandiosen Chelsea Flower Show, "the Greatest Show on Earth". Hier werden die Gartentrends für das kommende Jahr gesetzt.

Nur durch den Meeresarm des Solents wird die Isle of Wight vom englischen Festland getrennt. Die Kreideformationen und das begünstigte Klima des Golfstroms prägen die Vegetation auf dieser nur 20 x 35 km großen Insel. Über Jahrhunderte haben sich romantische Dörfer mit zauberhaften Kirchen entwickelt. Prächtige Herrenhäuser und malerische Cottages sind häufig noch in Privatbesitz. Zahlreiche davon öffnen Ihnen exklusiv die Tore. Zudem erleben Sie das majestätische Osborne House, Lieblingssitz von Königin Victoria. Der Dichter Alfred Tennyson lebte hier und auch Paul McCartney hat auf der Kanalinsel sein Ferienhaus.

Machen Sie Urlaub, wo die Briten ausspannen! Erleben Sie die englische Garten- und Gastfreundschaft "on the bright Isle of Wight"!

© chris-fotolia.com

1. Tag: Anreise

Am Nachmittag startet der Fernreisebus in Münster zur Fahrt nach Rotterdam/Hoek van Holland. Machen Sie es sich im Bus gemütlich, denn Sie können Ihren Sitzplatz die ganze Zeit über nutzen.

Gegen 19:00 Uhr kommen Sie am Hafen an. An Bord der STENA-Line Fähre haben Sie die Möglichkeit, im Restaurant das Abendessen einzunehmen (fakultativ).

2. Tag: Englische Gartenbegeisterung

Genießen Sie das Frühstücksbüffet an Bord der Fähre. Sie können ein leichtes kontinentales Frühstück und/oder ein reichhaltiges englisches Frühstück wählen.

Auf die britische Gartenleidenschaft stimmen wir Sie mit dem Besuch zweier Gärten ein. Zwischen den Besuchen ist Zeit für einen Mittagsimbiss.

Am Abend werden Sie zum Dinner und zur Übernachtung in einem Hotel unweit der Hauptstadt London erwartet.

3. Tag: Chelsea Flower Show - "the Greatest Show on Earth!"

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie ins Herz Londons hinein. Direkt an der Themse gelegen befindet sich der Park des Royal Hospitals, in dem sich jeweils Ende Mai für nur fünf Tage die Garten-Noblesse ein Stelldichein gibt. Und in diesem Jahr wird es wieder etwas ganz Besonderes sein. Sie dürfen mit einer Gartenshow der Superlative rechnen. Zum Zeitpunkt der Reise werden die Eintrittskarten längst ausverkauft sein. Buchen Sie also bitte rechtzeitig. (Ticket bei uns als Zuschlag zu buchen.)

Oder möchten Sie gar nicht auf die Show? Dann steigen Sie an einem zentralen Punkt in London aus und erleben die Weltstadt auf eigene Faust, bis unser Bus zur vereinbarten Zeit wieder bereit steht und alle Reiseteilnehmer zusammen zurück zum Hotel fahren.

4. Tag: Gartenjuwel im Ärmelkanal

Sie verlassen London und fahren in südwestlicher Richtung.  Im kleinen Dorf Fittleworth besuchen Sie den Garten von Coates Manor, der Ihnen exklusiv geöffnet wird. Um das von Lady Thorpe bewohnte kleine elisabethanische Herrenhaus ist ein Paradies angelegt worden, das vor allem auf die Farb- und Formwirkung der Blätter abzielt. Zahlreiche Ausblicke beziehen die wunderschöne Hügellandschaft in die Gestaltung ein. (Gartenbesichtigung vorbehaltlich Bestätigung durch die Eigentümerin, sonst wird ein anderer Privatgarten besucht.)

Nach einer kurzen Lunch-Pause in Portsmouth besteigen Sie die Fähre von Wightlink und fahren auf die Isle of Wight

Nach wenigen Meilen erreichen Sie einen Privatgarten, der Sie an der Gartenleidenschaft der Inselbewohner teilhaben lässt. Die Adresse des Gartens wird natürlich nicht veröffentlicht! 

Abschließend fahren Sie in das zauberhafte Küstenstädtchen Shanklin, wo Sie in einem Herrenhaus-Hotel für die nächsten fünf Nächte erwartet werden.

© Isle of Wight Tourism

Vielleicht nehmen Sie im Pool ein Bad oder setzen sich in den Schatten der Cordyline-Palmen im Hotelgarten.

Abendessen wie in den nächsten Tagen im Hotel.

5. Tag: Geniale Einheit

Beginnen Sie den Tag mit einem zauberhaften Morgenspaziergang.

Unweit des Hotels befindet sich das romantische Herrenhaus Rylstone Manor, das von einem gepflegten Park umgeben ist, dessen Hauptattraktion jedoch der fantastische Ausblick auf die meist türkisgrüne See ist. In Shanklin spazieren Sie durch das malerische alte Dorf und erleben die gärtnerisch gestaltete Schlucht, Shanklin Chine, ein Gartenjuwel des viktorianischen Zeitalters.

Am Sandstrand angekommen haben Sie Freizeit, die Sie im Wasser, im Sand oder bei einer Tasse Tee verbringen können.

Mit dem Bus fahren Sie in den Süden der Insel, zum Ventnor Botanic Garden. Hier werden Sie mit der besonderen Flora aller Erdteile, besonders Südafrikas und Australiens, vertraut gemacht, die durch das milde Golfstromklima auf den Kreideböden der Insel gedeiht.

Im Hotelrestaurant werden Sie dann zum Abendessen erwartet.

6. Tag: Private Paradiese vom Golfstrom gewärmt

Der heutige Tagesausflug führt zunächst in westlicher Richtung, zum Mottistone Manor Garden. Hier hat Sir Edwin Lutyens das elisabethanische Herrenhaus verschönert. Die Gärten überzeugen mit der Doppelrabatte, dem Sunken Garden und den zahlreichen Gehölzen, die dem Garten einen mediterranen Charakter verleihen.

Im pittoresken Dorf Niton laden wir Sie in einem traditionellen Pub zum mittäglichen Ploughman´s Pie ein.

Gleich nebenan öffnen die Northcourt Gardens exklusiv die Pforten. Um ein Herrenhaus aus dem 17. Jh. schuf die Familie Harrison ein subtropisches Paradies. Sie betreten den Dschungelgarten, sehen aber auch den ummauerten Küchengarten und die für Europa so ungewöhnlichen Pflanzen, die hier nur wegen des außerordentlichen Mikroklimas gedeihen.

Zum Abschluss dieses Gartenerlebnisses wird Ihnen Tee und Gebäck auf der Terrasse serviert und es lässt sich wunderbar von den hier so zahlreich vertretenen exotischen Pflanzen schwärmen.

Abendessen im Hotel.

7. Tag: Urlaub wie die Königin

© pixabay.com/obsidianphotography

Das Osborne House ist die Top-Sehenswürdigkeit der Isle of Wight. Und das zu Recht. Königin Victoria und Prinz Albert ließen hier 1845-51 ihren Familiensitz errichten, für den sie Gärten im italienischen Stil anlegten. Sie spazieren zum Swiss Cottage, das man als Haus für die Kinder gebaut hatte, für die hier neun Gärtchen mit jeweils 14 Beeten geschaffen wurden. Lassen Sie sich auch von den Obstgärten, den Staudenbereichen und dem Glashaus mit seinen südafrikanischen Pflanzen begeistern. Natürlich besuchen Sie das königliche Haus auch von innen.

Nun fahren Sie ins Zentrum der Isle of Wight. Hier befindet sich an erhöhter Stelle der kleine Ort Carisbrook mit dem gleichnamigen Castle. Sie besichtigen die Burg, die auf eine jahrhundertealte Geschichte zurückblickt und im frühen 20. Jahrhundert Wohnort von Prinzessin Beatrice, der jüngsten Tochter von Königin Victoria, war. Der namhafte Gartenarchitekt Chris Beardshaw hat hier den Burggarten in Anlehnung an mittelalterliche Schloss- und Klostergärten neu gestaltet.

© Ian Woolcock-fotolia.com

8. Tag: Gute alte und gute neue Zeit

Heute besichtigen Sie einen weiteren Privatgarten, dessen Namen wir hier nicht veröffentlichen. Freuen Sie sich auf ein üppig-buntes Gartenerlebnis und die herzliche Gastfreundschaft. 

Schließlich fahren Sie zu der einzigartigen Landschaftsformation "The Needles". Wie hohe spitze Nadeln ragen die Sandsteinfelsen vor der Westküste der Isle of Wight aus dem Wasser. Um dorthin zu gelangen, spazieren Sie entweder den langen Treppenweg zum Strand hinunter oder fahren bequem mit dem Sessellift (fakultativ).

© acceleratorhams-fotolia.com

9. Tag: Nachschlag

Noch einmal genießen Sie die Fahrt über die "bright Isle of Wight". Mit der Fähre setzen Sie zum englischen Festland über. Durch die Grafschaften Hampshire und Berkshire geht es nach Essex.

Hier steht noch ein weiterer Gartenhöhepunkt auf Ihrem Programm. Sie besuchen den fabelhaften Garten der berühmten und einflussreichen Gartendesignerin Beth Chatto bei Colchester.

© Kessler Medien

Schließlich laden wir Sie zu einem Fish&Chips ein, um so gestärkt an Bord der Fähre in Harwich zu gehen.

10. Tag: Rückreise

Noch einmal genießen Sie das Frühstück, das aus einem um kontinentale Speisen erweiterten Full English Breakfast besteht.

Von Hoek van Holland reisen Sie zurück nach Deutschland. Am frühen Nachmittag ist das Eintreffen in Münster geplant, so dass Sie von hier aus bequem Ihre weitere Heimfahrt organisieren können.

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • Fahrt in einem Reisebus ab/bis Münster, Zustiege an der Strecke möglich
  • Fährüberfahrt mit Stena Line Ferries Hoek van Holland - Harwich und retour
  • Fährüberfahrt mit Wightlink I.O.W. Ferries Portsmouth-Fishbourne (Isle of Wight) und retour
  • 2 x Übernachtungen im Hotel im Raum London
  • 5 x Übernachtungen im Hotel in Shanklin/Isle of Wight
  • 7 x erweitertes englisches und kontinentales Frühstück in den Hotels
  • 6 x mehrgängiges Abendessen in den Hotels
  • 1 x Fish & Chips am Abend des 9. Reisetages 
  • 1 x Tee und Gebäck in einem Privatgarten
  • 1 x Ploughman´s Pie in einem traditionellen Pub
  • Gepäckträgerservice in Shanklin
  • Ausflüge und Besichtigungen (inkl. Eintritte) lt. Programmbeschreibung
  • Insolvenz-Versicherung (Sicherungsschein)

Termin & Preise

26.05.2023 - 04.06.2023
Kabinenkategorie vorbehaltlich Bestätigung durch die Fährgesellschaft
DZ inkl. Doppelkabine Innen auf der Fähre (Etagenbetten) p.P.bitte bei uns anfragen
EZ-Zuschlag in den Hotelsbitte bei uns anfragen
Einzelkabinen-Zuschlag Innenbitte bei uns anfragen
Einzelkabinen-Zuschlag Außenbitte bei uns anfragen
Doppelkabinen-Zuschlag Außen (Etagenbetten)bitte bei uns anfragen
Doppelkabinen-Zuschlag Außen (ebenerdige Betten)bitte bei uns anfragen

buchbare Zusatzleistungen

Ticket Chelsea-Flower-Show (inkl. Vorverkaufs- und Vermittlungsgebühr. Nur solange der Vorrat reicht.)

Reiseleitung:

  • Dr. Carsten Seick

Teilnehmer:

  • mindestens 20 Personen

Fotonachweis:

  • (C) Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen

 

Zustiegsmöglichkeiten:

  • Münster: Busplatz an der Hafenstraße/Friedrich-Ebert-Straße, 300 m entfernt vom Hbf: 14:30 Uhr
  • Münster: P&R Theodor-Scheiwe-Straße am Albersloher Weg (zwischen BAUHAUS und Feuerwache 2):  14:40 Uhr
  • Mc Donald´s Isselburg (an der B67, nahe A3): 16:00 Uhr
  • AC Restaurant Zevenaar, Niederlande: 16:30 Uhr
  • Fährterminal Stena Line, Hoek van Holland: 19:00 Uhr

Gerne vermitteln wir Ihnen für die Zwischenübernachtung ein Zimmer in einem unserer Vertragshotels oder in einer Pension in Münster.

- ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN -

Für diese Reise nehmen wir ab sofort Ihre kostenlose und unverbindliche Reservierung entgegen. So haben Sie schon mal "den Fuß in der Tür". Erst wenn wir Ihnen den verbindlichen Reisepreis mitteilen, bitten wir Sie, sich zu entscheiden, ob Sie fest buchen möchten.

Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63