© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie
Kanada
Flugreisen Mehrtagesreisen

20-KAN) Kanada

Gewaltige Landschaften, große Städte, grandiose Gärten

04.08.2020 - 14.08.2020

PREMIERE

Kanada, großartiges Land auf dem nordamerikanischen Kontinent! Sie lernen die schönsten Landschaften Kanadas kennen, besuchen die modernen Metropolen Toronto und Vancouver und erleben eine fantastische Flora in den besten botanischen Gärten des Kontinents und in dem einmaligen Butchart Garden. Freuen Sie sich auf Erlebnisse der Superlative in einem weiten und gleichzeitig so lebens- wie liebenswerten Land.

1. Tag: Flug von Deutschland nach Toronto

In Begleitung Ihres Reiseleiters Herrn Dr. Carsten Seick fliegen Sie von Deutschland nach Kanada. Sie haben die Wahl, ob Sie Economy- oder Business-Class buchen möchten (soweit verfügbar). Angekommen in Toronto werden Sie durch einen lokalen deutschsprachigen Guide begrüßt. Im Reisebus fahren Sie zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Toronto und Hamilton

Bei einer 2,5-stündigen Stadtrundfahrt erleben Sie die Sehenswürdigkeiten von Toronto. Sie sehen die St. Michael´s Cathedral, den Finanzbezirk und natürlich den CN-Tower, das Wahrzeichen der Stadt.

© CTC

Weiter fahren Sie nach Hamilton in Ontario. Hier befindet sich der fast 200 Jahre alte Königliche Botanische Garten, dessen Präfix auf König Georg V. zurückgeht. Unter anderem befindet sich in diesem herausragenden Garten der Rote Maulbeerbaum, der als der am meisten gefährdete Baum Kanadas gilt.

Nach diesem grandiosen Gartenerlebnis bringt Sie der Reisebus in die Region der 1.000 Inseln. In Gananoque beziehen Sie das Hotel und genießen das Abendessen.

© Hannamariah-shutterstock.com/2013

3. Tag: 1000 Inseln und Montreal

Am Abfluss des Ontariosees und an den Anfängen des Sankt-Lorenz-Stroms befinden sich weit mehr als die 1.000 Inseln, die dem einzigartigen Biosphärenreservat ihren Namen gegeben haben. Bei einer Bootsfahrt wird Ihnen die Schönheit dieser Seenlandschaft vorgestellt. Übrigens wurde nach diesem Gebiet das berühmte Salatdressing benannt.

© CTC

Am Nachmittag stellt sich Ihnen die gediegene Stadt Montreal im Rahmen einer Stadtrundfahrt vor. Es ist die nach Paris zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt. Sie sehen die Altstadt, die von den ersten Siedlern "Ville Marie" genannt wurde. Sehenswert sind auch die Place Jacques Cartier, das Rathaus und der Park der Olympischen Spiele von 1976. Hier besuchen Sie auch den Untergrund-Stadtteil mit seinen zahlreichen Cafés, Restaurants und Kinos.

© Vlad G-shutterstock.com/2013

Übernachtung im Raum Montreal.

4. Tag: Montreal

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln geht es zum Botanischen Garten von Montreal. Mit über 22.000 Pflanzenarten, 30 Themengärten, einer riesengroßen Baumsammlung und verschiedenen Gewächshäusern handelt es sich um den zweitgrößten botanischen Garten der Welt. Unbedingt sehenswert sind der Chinesische und der Japanische Garten, aber auch der First Nations Garden, also der Garten der indigenen Völker Kanadas.

© CTC

Der weitere Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

5. Tag: von Montreal nach Calgary

Fast 4.000 Kilometer sind es von Toronto nach Calgary in der Provinz Alberta. Deshalb nutzen wir das Flugzeug und legen die Strecke in gut vier Stunden zurück. Hier im Westen Kanadas wird die Reisegruppe vom lokalen Gästeführer begrüßt, der Sie die nächsten Tage begleiten wird. Er bführt die Gruppe zum Hotel im Raum Calgary.

© Kanadisches FVA

6. Tag: Calgary und Banff Nationalpark

Im Rahmen einer Orientierungstour zeigen wir Ihnen Calgary mit seinen gewaltigen Hochhäusern. Doch trotz des Booms, den die Stadt in den letzten Jahrzehnten erfuhr, hat sich hier eine lebendige Westernkultur erhalten.

© Kessler Medien

Nun fahren Sie in den Banff Nationalpark. Wasserfälle, Schluchten, Gletscher und Seen bilden die Kulisse für einen der landschaftlich reizvollsten Parks in Kanada. Dieser Park ist nicht nur der älteste Nationalpark Kanadas, sondern trägt auch das Siegel eines UNESCO-Welterbes. Ein Besuch wie aus dem Bilderbuch!

© chbaum - shutterstock.com

Übernachtung im Raum Banff.

7. Tag: Banff/Canmore und Jasper/Valemount

Nach den grandiosen Landschaftseindrücken des gestrigen Tages, scheint es keine Steigerung mehr zu geben. Doch heute wollen wir diese noch übertreffen. Entlang des Icefield Parkways fahren Sie zum Jasper Nationalpark. Klare Gebirgsseen und bis zu 3.000 Meter hohe Gipfel bieten ein atemberaubendes Panorama. Hier steigen Sie um in die Columbia Icefield Snowcoach, ein allradgetriebenes Gletscherfahrzeug. Mit diesem unternehmen Sie eine Fahrt auf dem Athabasca Glacier. Da kann man nur noch staunen über die Schönheit der Natur!

© CTC

Übernachtung im Raum Jasper/Valemount.

© Kessler Medien

8. Tag: Mount Robson, Wells Grey Provincial Park und Kamloops

Auch die heutige Fahrt wird Sie begeistern. Sie starten in der Region um den Mount Robson, den mit fast 4.000 Metern höchsten Gipfel der kanadischen Rocky Mountains. Vorbei am Wells Grey Provincial Park fahren Sie in südwestlicher Richtung. Hier erreichen Sie Kamloops/Sun Peaks, eine beliebte Skiregion in der Provinz British Columbia.

© BGSmith-shutterstock.com/2013

9. Tag: Vancouver

Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Vancouver. Am Nachmittag erleben Sie hier den Stadtteil Stanley, Chinatown und das Gaslampen-Viertel. Sicherlich stimmen auch Sie nach der Führung zu, dass Vancouver eine der attraktivsten und lebenswertesten Städte der Welt ist.

© Denis Kuvaev - shutterstock.com

Nun beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten zwei Nächte.

110. Tag: Vancouver Island mit Butchart Gardens

Mit Bus und Fähre setzen Sie nach Vancouver Island über. Hier besuchen Sie die Butchart Gardens, die wohl gärtnerischen Höhepunkt dieser Reise bilden.1904 wurde der private Blumengarten von Jennie Butchart begründet. In den folgenden Jahren unterstützte sie der japanische Gartendesigner Isaburo Kishida bei der weiteren Anlage. Noch heute ist dieser von üppigsten bunten Blumen überquellende Garten in Privatbesitz.

 

© Jamey Ekins-fotolia.com

Anschließend unternehmen Sie eine Orientierungsfahrt in Victoria und erleben dabei die stattliche 19.-Jahrhundert-Architektur der Hauptstadt von British Columbia. Mit dem Bus und der Fähre geht es zurück nach Vancouver.

11. Tag: Heimflug von Vancouver nach Deutschland

Noch einmal haben Sie am Vormittag Freizeit, bis es mit dem Bus zum Flughafen von Vancouver geht, von wo aus Sie den Rückflug nach Deutschland antreten, bestimmt begeistert von den Farben, Pflanzen und der grandiosen Natur Kanadas.

 

© Kessler Medien

Hotels

Alle genannten Hotels verstehen sich vorbehaltlich der Rückbestätigung und können noch geändert werden:

  • Best Western Plus Toronto Airport West, Toronto (1 Nacht)
  • Colonia Resort, Gananoque (1 Nacht)
  • Holiday Inn Montreal Centreville Downtown, Montreal (2 Nächte)
  • Comfort Inn & Suites Calgary Airport North, Calgary (1 Nacht)
  • Travelodge Golden Sportsman Lodge, Banff / Golden (1 Nacht)
  • Best Western Inn & Suites, Jasper / Valemount (1 Nacht)
  • South Thompson Inn & Conference Center, Sun Peaks / Kamloops (1 Nacht)
  • Delta Hotels by Marriott Burnaby Conferende Centre, Vancouver (2 Nächte)

 

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Carsten Seick ab/bis Deutschland
  • vor Ort lokale deutschsprachige Gästeführer/Reiseleiter (verpflichtend)
  • Flug mit Lufthansa oder anderer namhafter Gesellschaft ab Deutschland nach Totonto und zurück Vancouver nach Deutschland, inkl. Steuern, Versicherung und Kerosinzuschlag
  • Inlandsflug von Montreal nach Calgary
  • 10 X Übernachtungen in Mittelklassehotels (2,5 - 3-Sterne lokale Kategorie)
  • 10 X Frühstück (Mix aus kontinentalem, deluxe kontinentalem und amerikanischem Frühstück - abhängig vom Hotel)
  • Transfer vom Flughafen Toronto zum Hotel und vom Hotel Vancouver zum Flughafen, Flughafentransfer am 5. Tag
  • Moderner Reisebus mit Air-Condition  am 2., 3., 6., 7., 8., 9., 10. Tag
  • Ausflug mit öffentlichen Verkehrsmitteln am 4. Tag
  • Eintritte: Royal Botanic Gardens Toronto, Botanic Gardens Montreal, Banff National Park, Jasper National Park, Butchart Gardens
  • Bootsfahrt auf dem Ontariosee zu einigen der 1.000 Inseln
  • Fahrt mit der Columbia Icefield Snow Coach
  • Fähre von Vancouver nach/von Vancouver Island
  • Steuern und Trinkgelder (nicht Fahrer und Guides)
  • Insolvenzversicherung (Reisesicherungsschein)

Termin & Preise

04.08.2020 - 14.08.2020
Preis vorbehaltlich Kursschwankungen und Bestätigung durch die Leistungsträger
Doppelzimmer (Queen- oder Kingsize-Bed) p.P.€ 5.104,-
EZ-Zuschlag€ 798,-
Preis bei 3er-Belegung (2 Betten) p.P.€ 4.955,-
Preis bei 4er-Belegung (2 Betten) p.P.€ 4.879,-

Für die Reise nach Kanada benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der für die Dauer des Aufenthalts in Kanada gültig sein muss.

Visum und weitere Voraussetzungen für die Einreise
Für touristische oder geschäftliche Aufenthalte bis zu sechs Monaten ist die Ein- und die Transitreise zwar visumsfrei, aber grundsätzlich nur noch mit einer elektronischen Einreiseerlaubnis möglich.
2015 wurde in Kanada das eTA-Verfahren (Electronic Travel Authorization) eingeführt. Deutsche Staatsangehörige, die von der Visapflicht für Kanada befreit sind, müssen vor der Abreise zwingend eine elektronische Einreiseerlaubnis einholen, um auf dem Luftweg nach Kanada ein- oder durchreisen zu können.

Diese Einreiseerlaubnis holen wir gerne für Sie ein.

Geben Sie UNBEDINGT bei Buchung Ihre PASS-IDENTISCHEN Vor- und Nachnamen an.

________________________________________________________________________________________

Teilnehmer:

  • mindestens 10 Personen

Fotonachweis:

  • (C) Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen

Reiseleitung:

  • Dr. Carsten Seick

 

Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63