© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie

Aktuelle Vorträge nach Datum

Gärten und Geschichten aus der Alhambra/Spanien

Montag, 22. November 2021,19:30 Uhr

Bildervortrag von und mit Dr. Carsten Seick und Alfonso Caldéron

Gärten und Geschichten aus der Alhambra/Spanien

Die Alhambra im andalusischen Granada ist eine der faszinierendsten Burgen Europas. Zahlreiche herrliche Gärten umgeben die königlichen Gemächer der Almohaden und Almoraviden. Der Gartenkunsthistoriker Dr. Carsten Seick stellt sie Ihnen vor. Es geht auch in den benachbarten Sommerpalast Generalife, dessen märchenhafter Wassergarten als „Garten des Architekten“ berühmt wurde, wobei als Architekt Gott/Allah selbst bezeichnet wurde.

Zum ersten Mal bei einem VHS-Vortrag wird dann live zu einem Gästeführer vor Ort geschaltet. Alfonso Caldéron-Paz kennt die Alhambra wie seine Westentasche und zeigt Ihnen die einzigartigen Myrten- und Löwenhöfe. Zudem lüftet er etliche der Geheimnisse, die in den Schrift-Stuckaturen der wunderschönen Räume versteckt sind.

Erleben Sie diesen farbenfrohen und bilderreichen Vortrag mit seiner vortragstechnischen Premiere.

  • Veranstalter:  VHS Bielefeld
  • 19:30 Uhr, Vortragssaal des Sennestadthauses
  • Eintritt

(Angaben ohne Gewähr)

Das Weserbergland - Natur und Kultur zwischen Hann. Münden und Hameln

Sonntag, 12. Dezember 2021, 16:00 Uhr

Bildervortrag von und mit Dr. Carsten Seick

Die Bilderreise führt entlang der Weser flussabwärts. „Wo Fulda sich und Werra küssen…“ beginnt der Vortrag am Weserstein in Hannoversch Münden. Ein Stück entlang der deutschen Märchenstraße geht es Zur Porzellanmanufaktur in Fürstenberg, nach Höxter und zum UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Corvey. Schmunzeln Sie über die Lügen des in Bodenwerder geborenen Barons von Münchhausen. Weiter geht es zu den herrlichen Schlössern Bevern, Schwöbber und Hämelschenburg, die sich als Paradebeispiel der Weserrenaissance darstellen. Schließlich erreichen Sie die berühmte Rattenfängerstadt Hameln mit seinen prachtvollen Fachwerkhäusern.

  • Veranstalter: Kukis - Kultur- und Kunstinitiative Senden
  • Ort: Friedenskapelle, Grüner Grund 5, 48308 Senden
  • Teilnehmergebühr vor Ort zu bezahlen (Anmeldung erwünscht bei KuKiS)

(Angaben ohne Gewähr)


Die Kanaren - Inseln der Glückseligen

Freitag, 7. Januar 2022, 16:00 Uhr

Bildervortrag von und mit Dr. Carsten Seick

„Insulae fortunatae“ nannten die Römer die Kanarischen Inseln. Und glückselig sind nicht nur die Einwohner der spanischen Inseln vor der Westküste Marokkos im Atlantik; glücklich dürfen sich auch die Besucher nennen, die wegen des wunderbaren Klimas die Inseln besuchen.

Der Referent, der Kunsthistoriker und Gärtner Dr. Carsten Seick, hat die grandiosen Lorbeerwälder der Inseln Teneriffa, La Palma und La Gomera besucht, die als UNESCO-Weltnaturerbe gelistet sind. Neben der Natur und Kultur stellt er Ihnen auch die Geologie auf den Feuerinseln Lanzarote und Fuerteventura im Osten des Archipels vor, bevor es nach Gran Canaria und Teneriffa und auf den höchsten Berg Spaniens, den Teide, geht. Schließlich wird auch El Hierro besucht, die Insel ganz im Westen, die einstmals als Ende der Welt galt.

Freuen Sie sich auf unterhaltsame Informationen und wunderbare Bilder.

  • Veranstalter:  VHS Münster
  • Ort: DKV-Residenz am Tibusplatz, 5. Etage
  • Kosten: Eintritt (Kasse). Keine Anmeldung erforderlich

(Angaben ohne Gewähr)


Die Kanaren - Inseln der Glückseligen

Sonntag, 30. Januar 2022, 16:00 Uhr

Bildervortrag von und mit Dr. Carsten Seick

„Insulae fortunatae“ nannten die Römer die Kanarischen Inseln. Und glückselig sind nicht nur die Einwohner der spanischen Inseln vor der Westküste Marokkos im Atlantik; glücklich dürfen sich auch die Besucher nennen, die wegen des wunderbaren Klimas die Inseln besuchen.

Der Referent, der Kunsthistoriker und Gärtner Dr. Carsten Seick, hat die grandiosen Lorbeerwälder der Inseln Teneriffa, La Palma und La Gomera besucht, die als UNESCO-Weltnaturerbe gelistet sind. Neben der Natur und Kultur stellt er Ihnen auch die Geologie auf den Feuerinseln Lanzarote und Fuerteventura im Osten des Archipels vor, bevor es nach Gran Canaria und Teneriffa und auf den höchsten Berg Spaniens, den Teide, geht. Schließlich wird auch El Hierro besucht, die Insel ganz im Westen, die einstmals als Ende der Welt galt.

Freuen Sie sich auf unterhaltsame Informationen und wunderbare Bilder.

  • Veranstalter:  Kultur- und Kunstintitative Senden
  • Ort: Friedenskapelle, Grüner Grund 5, 48308 Senden
  • Kosten: Eintritt (Kasse). Um Anmeldung wird gebeten.

(Angaben ohne Gewähr)

Zwecks Anmeldung bzw. weiterer Informationen kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Veranstalter

Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63