© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie
Großbritannien
Mehrtagesreisen

20-SCH) Schottland - Gärten, Highlands und Dudelsack

Bus/Fähre) Große Landschaften und begeisternde Stätten

Sa., 01.08. - So., 09.08.2020

Klassikerreise mit zahlreichen neuen Zielen. Auch für Gäste, die bereits mit uns in Schottland waren, hält diese Reise zahlreiche Neuentdeckungen bereit.

AB SOFORT buchbar

Schottlands grandiose Landschaften zur besten Heideblüte, dazu die wunderbare Hauptstadt Edinburgh mit dem Military Tattoo. Das lohnt schon die Reise. Doch wir zeigen Ihnen auch trutzige Burgen und wunderschöne Gärten. Unsere Klassikerreise mit zahlreichen neuen Zielen, die begeistert!

 

Erleben Sie das Mysterium Schottland: Eine Reise in die Zauber- und Sagenwelt zwischen Lowlands und Highlands. Folgen Sie den Tönen des Dudelsacks. Lassen Sie sich von der kargen Schönheit rauer Landschaften, aber auch vom Liebreiz und der Großartigkeit schottischer Parks, Schlösser und Herrenhäuser, Kathedralen und wundervoller Ortschaften betören. Denn, so sagt ein schottisches Sprichwort: Schenke einem Schotten ein Stück Land, und er legt zuerst einen Garten an!

1. Tag: Reisen als Erlebnis

Willkommen in unserem Reisebus auf der Fahrt in den Zauber Schottlands. Am Nachmittag erreichen wir den Hafen von Ijmuiden bei Amsterdam und damit die Fähre der DFDS Seaways nach Newcastle in Nordengland. Auf dem Schiff haben Sie vielfältige Möglichkeiten das Abendessen einzunehmen (fakultativ). Vielleicht setzen Sie sich auch mit einem ersten Glas Whisky auf das Sonnendeck? Den weiteren Abend können Sie an der Bar, beim Tanz oder vielleicht sogar unter einem romantischen Sternenhimmel auf Deck verbringen, bevor Sie sich in Ihre Kabine zur Ruhe begeben.

2. Tag: "Ceud mile fàilte" - 100.000 Willkommen

Nach dem reichhaltigen Frühstück an Bord fahren Sie nordwärts und verlassen England. Willkommen in Schottland! Hier in der schottischen Border-Country besuchen Sie den Dawyck Botanic Garden, der sich auf Pflanzen u.a. aus Nepal, Chile und China spezialisiert hat. Die Einbindung der Anlage in die malerische Landschaft ist himmlisch. 

 

Weiter geht die Fahrt zum Hotel in East Kilbride.

3. Tag: Hinauf in die Highlands

Ihre Reise führt vorbei am wohl schönsten See Schottlands, dem Loch Lomond. Er markiert die Grenze zwischen den Low- und den Highlands, in die Sie jetzt einfahren.

© ian woolcock-fotolia.com

Majestätisch thront das Inveraray Castle am Loch Fyne. Es ist noch heute Sitz des Herzogs von Argyll. Hier besuchen Sie den großen, formal angelegten Park, der mit der traumhaften Landschaft eine hinreißende Einheit ergibt. Schauen Sie aber auch das romantische Schloss von Innen an. Der mittlere Turm hat eine Deckenhöhe von 21 Metern und ist damit der höchste Raum Schottlands.

Nicht weit entfernt befindet sich Crarae Gardens. Dieser gilt als einer der schönsten Gärten im Stil eines Himalaya-Baumparks. Sie sehen Scheinbuchen und majestätische Eukalyptusbäume.

Weiter geht die Fahrt zum Hotel in Oban.

4. Tag: Kaledonischer Kanal

Entlang des Great Glens, des Tals, das die Highlands tief durchschneidet, fahren Sie weiter nordwärts. Dabei passieren Sie Fort Williams, das am Fuße des höchsten Berges der Britischen Inseln, des Ben Nevis, liegt. Nun taucht das legendäre Loch Ness auf. Vielleich entdecken Sie das berühmte Seeungeheuer Nessy? Wir zeigen Ihnen aber lieber die botanischen Schätze in der Abriachan Nursery am Ufer des Lochs.

© marcusholzapfel-fotolia.com

Schließlich kommen Sie in Inverness, der Hauptstadt der Highlands an, beziehen Ihr Hotelzimmer und haben Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt mit ihrer Burg und der Kathedrale kennen zu lernen.

5. Tag: Highlights der Highlands

Vorbei am schicksalsträchtigen Schlachtfeld von Culloden führt die Fahrt zum MacBeth-Schloss Cawdor Castle. Die Gärten sind mit ihrer Blütenfülle einfach hinreißend. Verirren Sie sich bitte nicht in dem einzigartigen Labyrinth. Innenbesichtigung der Burg inklusive. 

Aber was wäre eine Schottlandreise ohne eine Whisky-Probe? An der Tomatin-Destillierie wird ein Stop eingelegt und Sie sehen, wie das "Wasser des Lebens" zubereitet wird. Natürlich dürfen Sie auch einen wee dram of Whisky probieren.

© Lukassek-fotolia.com

An der Westflanke des Cairngorm Massivs fahren Sie durch die ikonische schottische Landschaft mit ihren weiten, kahlen Bergen voller blühender purpurroter Heide. In Pitlochry beziehen Sie das Hotel für die nächsten beiden Nächte. 

 

6. Tag: Pflanzenkostbarkeiten

In Pitlochry befindet sich der Explorers´ Garden, in dem die Pflanzenraritäten ausgestellt sind, die die schottischen Pflanzenjäger aus der ganzen Welt in ihre Heimat gebracht haben.

Durch die märchenhafte Landschaft gelangen Sie nun zum Cluny House Garden. Dieser Garten wurde in den 1950er Jahren von Bobby und Betty Masterton angelegt und beherbergt weitere florale Juwelen.

Zurück in Pitlochry haben Sie Freizeit, um den Ort "im Herzen Schottlands" weiter zu erkunden.

© Kessler Medien

7. Tag: Das königliche Edinburgh

Abschied von den Highlands. Die Berge werden niedriger. Hinter dem Firth of Forth mit der als UNESCO-Weltkulturerbe gelisteten Eisenbahnbrücke erhebt sich dann aber der Vulkankegel, auf dem sich Edinburgh Castle befindet. Bei einer Stadtrundfahrt wird Ihnen die Hauptstadt Schottlands vorgestellt werden. Natürlich besuchen Sie auch den Royal Botanic Garden, der zu den besten botanischen Gärten der Welt gehört.

Nach dem Einchecken im Hotel und dem Abendessen spazieren Sie hinauf zur Esplanade der Burg. Bestimmt ist der Besuch des Edinburgh Military Tattoos, der Großen Zapfenstreichs, vor der Kulisse der mächtigen Burg ein musikalisches und optisches Erlebnis, das Sie nicht vergessen werden. Hunderte von Dudelsackspielern, Tänzer und Tänzerinnen in traditionellen Kilts und das Ambiente der Stadt berühren die Seele im Innersten. Und wenn dann der Lonely Piper von den Bergzinnen trompetet, werden auch dem noch so hart gesottenen Schotten die Augen feucht.  

8. Tag: Liebliches Melrose

Schon Theodor Fontane war von Melrose begeistert. Unweit der malerischen Abteiruine befindet sich der Priorwood Garden, der sich auf Pflanzen spezialisiert hat, die zum Trocknen geeignet sind. Zu Fuß spazieren dann am bunt blühenden Stadtgarten vorbei zum Harmony Garden, über dessen blütenreiche Beete Sie zur Abtei zurückblicken können.

Nach der Mittagspause in Melrose fahren Sie zurück zum Hafen von Newcastle.

Hier beziehen Sie Ihre Kabine auf der DFDS-Fähre und haben die Möglichkeit, in einem der Restaurants an Bord das Abendessen einzunehmen (nicht inkludiert).

9. Tag: Der Nachklang des Dudelsacks

Nach dem Frühstück legt das Schiff in Ijmuiden an. Während der weiteren Heimreise ist Gelegenheit, an Dudelsackklänge, schottische Rosen, liebliche Täler und erhabene Höhen zu erinnern. Schottland bleibt ein Land zum Träumen.

Hotels

  • Holiday Inn East Kilbride, East Kilbride (1 Nacht)
  • Oban Bay Hotel, Oban (1 Nacht)
  • Best Western Hotel Inverness Palace, Inverness (1 Nacht)
  • Fishers Hotel, Pitlochry (2 Nächte)
  • Edinburgh Marriott Hotel, Edinburgh (1 Nacht)

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • Fahrten im Reisebus ab/bis Münster (Zustiege an der Strecke Münster-Gronau-Enschede-Apeldoorn-Amsterdam möglich)
  • 2 x Fährüberfahrt der DFDS Seaways Ijmuiden (Amsterdam)-Newcastle retour in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 2 x umfangreiches engl. und kontinentales Frühstück an Bord der Fähren
  • 6 x Übernachtung (siehe Hotelliste)
  • 6 x schottisch/kontinentales Frühstück
  • 6 x mehrgängiges Abendessen
  • Besuch des Military Tattoo (Großer Zapfenstreich) in Edinburgh, mittlere Sitzplatzkategorie
  • Besichtigung einer Whisky-Brennerei mit Kostprobe
  • Besichtigung und Führung gemäß der im Text genannten Gärten, Parks, landschaftlichen Besonderheiten, Schlössern und Burgen
  • Insolvenz-Versicherung (Reisesicherungsschein)

Termin & Preise

01.08.2020 - 09.08.2020
Doppel- bzw. Zweibettzimmer + Fährkabine Innen in Doppelbelegung (Stockbetten) p.P. € 2.229,-
Zuschlag: Doppel- bzw. Zweibettzimmer + Fährkabine Innen in Doppelbelegung (ebenerdige Betten) p.P. € 36,-
Zuschlag: Doppel- bzw. Zweibettzimmer + Fährkabine Außen in Doppelbelegung (Stockbetten) p.P. € 40,-
Zuschlag: Einzelzimmer + Fährkabine Innen in Einzelbelegung€ 322,-
Zuschlag: Einzelzimmer + Fährkabine Außen in Einzelbelegung€ 372,-

Reiseleitung:

Dr. Carsten Seick

Teilnehmer:

  • mindestens 25 Personen

Fotonachweis:

  • (C) Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen

Programmänderungen vorbehaltlich

 

Zustiegsmöglichkeiten:

  • Fernbushaltestelle Friedrich-Ebert-Str./Hafenstraße, ca. 300 m vom Hbf. Münster entfernt: 11:00 Uhr
  • P&R-Platz Nieberdingstraße/Albersloher Weg in Münster: 11:10 Uhr
  • Fährhafen Amsterdam-Ijmuiden: 15:30 Uhr
Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63