© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff© Media.ie
Deutschland
Busreisen Mehrtagesreisen Flugreisen Corona-Reisen

20-RST) Romantische Straße

Bus) Gärten zwischen Main und Tauber

06.09.2020 - 10.09.2020

Diese Reise findet nur statt, wenn bis zu diesem Reisezeitraum Hotelübernachtungen und Busreisen innerhalb Deutschlands wieder zugelassen sind.

 

Bis 30 Tage vor Reisebeginn haben Sie die Möglichkeit zur kostenlosen Stornierung! Darum: Buchen Sie schon HEUTE!

 

Neue Reise in Deutschland mit Sicherheitsvorkehrungen:

  • kleine Reisegruppe
  • je nach Wunsch im Bus Doppelsitz zur Alleinbenutzung
  • Desinfektionsmittel und Mundschutz im Bus
  • Nutzung von Headsets während der Führungen (freiwillig)
  • Meidung von Menschenansammlungen

An der Romantischen Straße reihen sich malerische Ortschaften mit zauberhaften Gärten, eingebettet in eine herzerwärmende Landschaft. Wer noch nicht wusste, dass Deutschland wunderschön ist, wird spätestens jetzt vor Begeisterung sprühen.

Und wenn Sie Mittelfranken auch schon kennen sollten, haben wir bestimmt viel Neues für Sie im Potpourrie dieser Reise vorbereitet.

1. Tag: Farbenfroh - Bad Mergentheim

Von Münster aus fahren Sie über die Autobahn vorbei an Siegen, Frankfurt und Würzburg nach Bad Mergentheim.

Nachdem Sie im Hotel eingecheckt haben, werden Sie zu einem Spaziergang durch den wunderschönen Kurpark gebeten, den Sie aufgrund Ihrer Kurkarte kostenlos betreten dürfen. Entlang des Rosenbachlaufs kommen Sie zu herrlichen Staudenbeeten, sehen den Japanischen Garten und gelangen schließlich zum Klanggarten.

© WernerHilpert - fotolia.com

Das Abendessen nehmen Sie wie auch an den folgenden Tagen im Restaurant des Hotel ein.

Vielleicht haben Sie am Abend Lust, noch einmal in den Kurpark zu gehen, um die festlichen Wasserspiele anzuschauen, deren Springstrahlen perfekt auf die Harmonien der Musik abgestimmt sind. Dazu sind die Fontänen auch noch prachtvoll illuminiert.

© World travel images - fotolia.com

2. Tag: Herrschaftlich - Würzburg

Heute erleben Sie die gediegene Residenzstadt Würzburg, in der das oberhalb des Mains gelegene Residenzschloss der Fürstbischöfe die Stadt dominiert. Unter Adam Friedrich von Seinsheim (1755-1779) wurde der prachtvolle Hofgarten angelegt, der Ihnen bei einer Führung vorgestellt wird.

© pixabay.com/Tama66

Nach der Mittagspause geht es in den Botanischen Garten. Hier auf dem Muschelhang gedeihen um die 10.000 Pflanzen. Dazu kommen noch die  vielen Dschungelgewächse, die sich im Tropenschauhaus befinden.

© CTW/M. Westendorf

3. Tag: Romantik pur - Rothenburg ob der Tauber

© scirocco340-shutterstock.com/2013

Erst im 19. Jahrhundert wurde das mittelalterliche Städtchen Rothenburg oberhalb des Flüsschens Tauber wiederentdeckt. Sofort begeisterten sich alle Reisenden von der Romantik dieser wunderschönen Fachwerkstadt. Bummeln auch Sie durch die alten Gassen, entdecken malerische Winkel und genießen zauberhafte Gebäudedekorationen. Das mittelfränkische Rothenburg ist maßgeblich verantwortlich für den Titel der "Romantischen Straße". Und natürlich gehören auch die Gärten dazu, die Ihnen im Rahmen der Stadtführung vorgestellt werden. Sie verleihen der gesamten Situation den Eindruck als wandelten Sie durch ein zauberhaftes Landschaftsgemälde. 

Je nach Ihrer Spazierlaune sehen Sie neben dem Burggarten den Klostergarten, die "Rothenburger Rivierea An der Eich" und den Landschaftspark des Wildparks.

Verbringen Sie in diesem mittelalterlichen Kleinod dann die Mittagspause.

© pure-life-pictures-fotolia.com

Weinge Kilometer von der Altstadt entfernt werden Sie am Nachmittag in Leyk´s Lotosgarten erwartet. Hinter einer Mauer versteckt befindet sich das 3.000 qm große Paradies, das Sie durch das Indische Tor betreten. Von den oberen Teichen folgen Sie dem gurgelnden Bachlauf und erleben die entspannende und erfrischende Wirkung dieses Gartens.

Nach dem Besuch haben Sie Gelegenheit, sich mit Kaffee/Tee und Kuchen im Café zu stärken (nicht im Preis inbegriffen).

 

4. Tag: Sinnlich - Weikersheim

Mit dem Schloss in Weikersheim lernen Sie den Stammsitz der Herren von Hohenlohe kennen. Es handelt sich um eines der schönsten Renaissanceschlösser Deutschlands. Nach dem Vorbild des Parks von Versailles wurde hier der Barockgarten geschaffen, der damit zu den frühesten seiner Art in Franken gehört. Unbedingt sehenswert ist die Doppel-Orangerie. Und natürlich dürfen Sie sich bei den Marmorfiguren über den als Gnome dargestellten Hofstaat amüsieren. So hat man es bereits vor Jahrhunderten gemacht.

© World travel images - Fotolia.com

Die Mittagspause verbringen Sie in Weikersheim, dann fahren Sie zum Weinlehrpfad und erfahren viel über den Anbau des uralten Kulturgetränks, über die Böden und besonderen Lagen. Wenn das nicht durstig macht? Natürlich laden wir Sie nach dem kleinen Spaziergang zu einer Degustation des herrlichen Frankenweins ein. 

© TI Volkach

5. Tag: Gottbefohlen - Kloster Bronnbach

Sie verstauen Ihr Gepäck nach dem Frühstück im Bus und fahren nordwärts zum ehemaligen Zisterzienserkloster Bronnbach. Hier besichtigen Sie die in den letzten zwanzig Jahren aufwändig wiederhergestellten Gärten. Der Saalgarten erhielt sinen Namen von dem reich mit Stuckaturen versehenen Gartenhäuschen. Vorbei am Nutzgarten und am Wildgarten geht es dann zum Kräutergarten, dessen Pflanzenbestand Bezug auf die Fresken in der Orangerie nimmt. Die an die Wände gemalten Pflanzen von unterschiedlichsten Erdteilen haben im Garten einen Platz gefunden.

Voller wunderbarer Eindrücke von den Gärten, Stätten und der sprudelnden Lebensfreude an der Romantischen Straße treten Sie die Heimreise an und erreichen Ihre Zustiege bzw. die Stadt Münster am späten Nachmittag, so dass Sie individuell Ihre weitere Heimreise fortsetzen können.

Wenn diese erst am nächsen Tag erfolgen soll, buchen wir gerne ein Hotelzimmer für Sie in Münster.

Leistungen

  • Reiseleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • Busreise ab/bis Münster
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 4 X 3-gängiges Abendessen im Restaurant des Hotels
  • Kurkarte Bad Mergentheim
  • Tourismussteuer
  • Möglichkeit zur kostenlosen Nutzung des Mergentheimer Kurbusses (Haltestelle direkt vor dem Hotel) 
  • musikalische Wasserspiele im Kurpark Bad Mergentheim
  • zahlreiche Besichtigungen mit Eintritt und Führungen wie im Text ausgeschrieben (inkl. Innenbesichtigung Residenz Würzburg, Schloss Weikersheim und Kloster Bronnbach)
  • Weinführung und Weindegustation
  • Insolvenzversicherung (Sicherungsschein)

Termin & Preise

06.09.2020 - 10.09.2020
DZ p.P.€ 1.144,-
EZ-Zuschlag€ 98,-

Zustiegsmöglichkeiten:

  • Münster: Fernreisebushaltestelle Hafenstraße/ Ecke Friedrich-Ebert-Straße, ca. 300 m sdl. v. Hbf MS: 08:30 Uhr
  • Münster: Linienbushaltestelle P&R Nieberdingstraße am Albersloher Weg: 08:40 Uhr
  • weitere Zustiegsmöglichkeiten nach Absprache an der A1

Reiseleitung:

  • Dr. Carsten Seick, falls noch keine Auslandsreisen wieder stattfinden können.

 

Mindestteilnehmerzahl:

  • 15 Personen

Fotonachweis:

  • (C) Dr. Carsten Seick
  • (C) Katalogservice
Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63