© Archivio Provincia di Verona© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
Italien
Busreisen Mehrtagesreisen Flugreisen Rundreisen

23-COM) Comer See mit Lago Maggiore

Bus) "Lass uns träumen..."

So., 07.05. - So., 14.05.2023

Busreise an den Comer See mit Zwischenübernachtung in Baden-Württemberg

Könnte eine Landschaft zauberhafter sein?! Hohe, schneebedeckte Berge und ein blau spiegelnder See. Reizende Ortschaften und majestätische Villen. Gärten und Parks. Ein Überquellen von Farbe. Die oberitalienischen Seen verströmen mediterranes Flair vor alpiner Kulisse. Verwöhnen Sie alle Sinne. Genießen Sie Tage "diesseits des Paradieses".

© Zocchi-shutterstock.com/2013

1. Tag: Gemeinsame Vorfreude

Am späten Vormittag startet der Reisebus in Münster. In bequemer Fahrt geht es über Frankfurt südwärts bis zur Zwischenübernachtung in Baden-Württemberg

2. Tag: Über die Alpen nach Italien

Die Fahrt führt Sie über die Alpen nach Italien, in das "gelobte Land". Sie erreichen das am Comer See in Mezzegra gelegene Hotel, beziehen die Zimmer, haben Gelegenheit für einen Spaziergang am See und genießen ein erstes Abendessen.

© HappyAlex-fotolia.com

3. Tag: Como und Villa Melzi in Bellagio

Entlang der Uferstraße geht es in südlicher Richtung in die wunderbare Stadt Como. Sie bummeln durch die bezaubernden Gassen, sehen den Dom mit seinem berühmten Froschportal und staunen über die noblen Patrizierhäuser.

© afinocchiaro-fotolia.com

Nutzen Sie die Pause für einen Cappuccino auf der Piazza. Nun steigen Sie auf das Linienschiff, das Sie in zweistündiger Fahrt vorbei an wunderschönen Villen vor der majestätischen Silhouette der Isubrischen Alpen nach Bellagio bringt. Stendhal sagte 1825 zu diesem Ausblick: "...so üppig schön, ein erhabenes und bezauberndes Bild, das von der bekanntesten Sehenswürdigkeit der Welt nicht übertroffen wird."© Silvano Rebai-fotolia.com

Hier am Zusammentreffen der drei Seearme befindet sich der Garten der Villa Melzi. Francesco Melzi d´Eril, Vizepräsident der von Napoleon in den früher 1800er Jahren gegründeten Italienischen Republik, ließ hier seine Sommerresidenz erbauen. Umgeben ist sie von einem herrlichen Park im englischen Stil. Zwischen dem gut gepflegten Baumbestand und den reizenden Blumenbeeten entdecken Sie altägyptische, etruskische und römische Skulpturen. 

© Feel good studio-fotolia.com

4. Tag: Villa Carlotta und Villa del Balbianello

© mikolajn-fotolia.com

Nicht weit vom Hotel entfernt thront die schmucke Villa Carlotta am Comer See. Den Namen trägt die Villa nach Charlotte von Sachsen-Meiningen, die das gesamte Ensemble mit dem 70.000 qm großen Garten als Hochzeitsgeschenk erhielt. Die Geschichte geht jedoch weit zurück und nennt vor allem den Parkschöpfer Marquis Giorgio Clerici und den Kunstsammler Giambattista Sommariva. Letzterer ließ dann den "giardino all´italiana" in einen romantischen Lustgarten umgestalten und eine grandiose Sammlung klassizistischer Skulpturen in der Villa aufstellen.

 

Im Bus geht es nun nach Lenno. Hier, unweit der Villa von George Clooney, steigen Sie auf ein Wasser-Taxi um, denn Villa und Garten del Balbianello befinden sich auf der Spitze einer Halbinsel im Comer See. Allein die Anlandung am venezianisch intendierten Bootssteg ist schon ein ästhetisches Erlebnis. Vorbei an perfekt geschnittenen Steineichen flanieren Sie über Terrassen hinauf zur Loggia, die mit Girlanden von Zwerggummibäumen geziert ist. Der Ausblick von der Loggia ist atemberaubend. Kein Wunder also, dass dieser Garten mit seiner stimmungsvollen Atmosphäre häufig die perfekte Kulisse für Szenen berühmter Filme wurde.

© Francesco Dazzi - shutterstock.com

5. Tag: Villa Cipressi und Villa Monastero

Der perfekte Start in den heutigen Tag ist nach dem Frühstück der Spaziergang an der Seepromenade von Menaggio. Die idyllische Ortschaft mit den engen Altstadtgassen stellt den perfekten Ausgangspunkt für die Fahrt über den See nach Varenna dar.

© Yasonya-fotolia.com

Hier gibt es in direkter Nachbarschaft gleich zwei Villen mit traumhaften Gärten. Zuerst besuchen Sie den Garten der Villa Monastero. Einst war es das Zisterzienserkloster der hl. Maria Magdalena, doch die Damen führten, laut dem hl. Carlo Borromeo, ein "ach zu weltliches Leben", so dass der Orden hier aufgelöst wurde. Der schmale Garten zieht sich auf verschiedenen Ebenen lang am Seeufer entlang. Der Gartenschöpfer Cortenova hatte 1569 nicht weniger vor, als den See selbst zu seinem Garten zu machen.

© Alexander Chaikin - shutterstock.com

Anschließend besuchen Sie den Garten der Villa Cipressi, die ihren Namen den gewaltigen Zypressen am Ufer verdankt. Der romantisch-verwunschene Garten wurde zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert angelegt und verfügt über zahlreiche zauberhafte Plätze für das perfekte (Hochzeits-)Foto.

© Alexander Chaikin  - shutterstock.com

6. Tag: Die Borromäischen Inseln Isola Bella, Isola Madre und Isola dei Pescatori

Per Bus geht es von Mezzegra aus in den Kurort Stresa am Lago Maggiore. Hier trafen sich Künstler, Dichter, gekrönte Häupter und Vertreter der Politik. Kein Wunder, dass zum Ende des 19. Jahrhunderts große luxuriöse Hotels im Jugendstil errichtet wurden, welche bis heute die Aura der Belle Epoque ausstrahlen.

© Bergfee-fotolia.com

Mit einem Boot erreichen Sie die Isola Bella, die wie ein riesiges gartengewordenes Kreuzfahrtschiff im See geankert hat. Sie besuchen den grandiosen Palast und lernen den über sieben Terrassen angelegten perfekten Garten mit seiner überbordenden floralen, architektonischen und bildhauerischen Üppigkeit kennen; alles dominiert vom Wappenbild der Borromäer, dem pegasusreitenden Gott Apoll, und vom Sinnspruch der Familie, "Bescheidenheit". 

© Ariane Citron-fotolia.com

Zur Mittagszeit laden wir Sie zu einem lokaltypischen Fischgericht auf der benachbarten Isola dei Pescatori ein.

© Crisferra-fotolia.com

Ganz anders als die mondäne Isola Bella stellt sich der botanisch hoch interessante Garten der Isola Madre dar. Seltene subtropische Pflanzen, exotische Blumen und buntschillernde Vögel bestimmen hier das Bild. Sie sehen Libanonzedern, chinesische Teebäume, prächtige Zypressen und Palmen. 

© Freesurf-fotolia.com

Mit dem Schiff geht es zurück zum Hafen von Stresa. Während der Fahrt zum Hotel werden Sie vielleicht den alten Schuricke-Song summen: "Lass uns träumen am Lago Maggiore...".

7. Tag: Alpen-Panorama

Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von Mezzegra und dem Comer See und fahren in nördlicher Richtung durch die Schweiz und vorbei am Vierwaldstätter See nach Baden-Württemberg. In dem von der Anreise bekannten Hotel werden Sie zum Abendessen gebeten und verbringen eine sicherlich entspannte Nacht.

8. Tag: Heimkehr

Die Rückreise dient der Festigung der wunderschönen Reiseeindrücke. Zudem können Sie sich bei der Fahrt im Luxusfernreisebus noch einmal vom Bordservice verwöhnen  und die deutschen Landschaften am Panoramafenster an sich vorbeiziehen lassen.

Leistungen

  • Reisebegleitung durch Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • lokale, deutsch sprechende Gästeführung während der Ausflugsfahrten (3 x ganztägig am Comer See, 1 x ganztägig am Lago Maggiore)
  • vorgeschriebene lokale Gästeführer in manchen Sehenswürdigkeiten
  • Fahrt im Luxus-Fernreisebus ab/bis Münster oder abgesprochenen Zustiegen an der Fahrtroute
  • 2 x Übernachtung/Frühstück und mehrgängiges Abendessen in Baden-Württemberg
  • 5 x Übernachtung/Frühstück und mehrgängiges Abendessen in Mezzegra
  • 1 x Mittagsimbiss im Restaurant auf der Isola dei Pescatori
  • Tourismus- bzw. Bettensteuer
  • Park- und Autobahngebühren sowie Einfahrtsgebühren in die Städte
  • Ausflüge lt. Programmbeschreibung, Führungen in allen im Text genannten Anlagen (Villa Carlotta, Villa del Balbianello, Villa Cipressi, Villa Monastero, Gärten und Palast Isola Bella, Gärten und Vila Isola Madre) 
  • 1 x Fahrt mit dem Linienschiff von Como nach Bellagio und von Bellagio nach Cadenabbia
  • 1 x Fahrt mit dem Linienschiff von Menaggio oder Cadenabbia nach Varenna und retour
  • 1 x Taxi-Boot von Lenno zur Villa del Balbianello
  • 1 x Bootstransfer von Stresa zu den Borromäischen Inseln (Isola Bella, Isola Madre, Isola Pescatori)
  • Insolvenz-Versicherung (Reisesicherungsschein)

Wünschen Sie eine Zwischenübernachtung in Münster gegen Kostenumlage oder steigen Sie erst am 08.05. in Baden-Württemberg oder in Mezzegra zu?

Termin & Preise

07.05.2023 - 14.05.2023
DZ Standard p.P.bitte bei uns anfragen
Einzelzimmer-Zuschlagbitte bei uns anfragen

Teilnehmer:

  • mindestens 20 Personen

Reiseleitung:

  • Dr. Carsten Seick und lokale Gästeführer

Fotonachweis:

  • (C) Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen
  • (C) katalogwerkstatt
  • Zustiegsmöglichkeiten (genaue Uhrzeiten folgen):

    • Münster, Reisebushaltestelle nahe Hbf.
    • Münster, P&R Theodor-Scheiwe-Straße am Albersloher Weg (zwischen BAUHAUS und Feuerwache 2)
    • weitere Zustiege an der Fahrstrecke 
    • Zustieg Hotel Zwischenübernachtung Baden-Württemberg (Wenn Sie hier zusteigen möchten, teilen Sie uns bitte mit, ob Sie hier eine Übernachtung, Abendessen und Frühstück wünschen)

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

Für diese Reise nehmen wir ab sofort Ihre kostenlose und unverbindliche Reservierung entgegen. So haben Sie schon mal "den Fuß in der Tür". Erst wenn wir Ihnen den verbindlichen Reisepreis mitteilen, bitten wir Sie, sich zu entscheiden, ob Sie fest buchen möchten.

Dr. Seick Kultur- und Gartenreisen • Studtstraße 25 • 48149 Münster • Telefon +49 (0) 251 392 93 - 62 • Telefax +49 (0) 251 392 93 - 63